Wirtschaft

Commerzbank: Helmut Gottschalk wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Nach langer Suche hat die Commerzbank einen Kandidaten für die vakante Position an der Spitze des Aufsichtsrats gefunden. Der frühere Aufsichtsratsvorsitzende der Genossenschaft DZ Bank, Helmut Gottschalk, wird der Hauptversammlung als neues Aufsichtsratsmitglied vorgeschlagen. die Bank informieren.

Unmittelbar nach seiner Ernennung wird er vom Vorgesetzten zum Vorsitzenden gewählt.

Gottschalk wird es schaffen Hans-Jörg Vetter der sein Amt am 16. März aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. Nach den Informationen war Gottschalk insgesamt 15 Jahre Mitglied des Aufsichtsrats der DZ Bank, den er von 2010 bis 2018 leitete.

Eine weitere Nachricht bleibt offen

Vorerst bleibt eine andere Position auf dem Brett offen. Am vergangenen Mittwoch zog sich Andreas Schmitz mit sofortiger Wirkung zurück. Aufgrund der offenen persönlichen Daten hatte die Bank die für den 5. Mai geplante Hauptversammlung verschoben.

Die Commerzbank erwartet auch einen raschen Vorschlag des Aufsichtsrats für Schmitz, “damit die Hauptversammlung kurzfristig angesetzt und die Aktionäre entsprechend eingeladen werden können”.

Bis zur Wahl eines Nachfolgers wird Uwe Tschäge, Vetters Stellvertreter und Vorsitzender des Group Works Council, den Aufsichtsrat leiten.

READ  Wie Elon Musk bei Tesla in Brandenburg für Chaos sorgt

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close