sport

Boxen: Mike Tyson behauptet, der Kampf mit Evander Holyfield sei für den 29. Mai “im Gange”

Sport

Mike Tyson nach seinem umstrittenen Unentschieden gegen Roy Jones Jr. letzter November. Foto / Getty

Mike Tyson hat bestätigt, dass ein Rückkampf gegen Evander Holyfield offiziell für den 29. Mai geplant ist – trotz Holyfields Aussagen Die Verhandlungen waren gestern tot

Der 54-jährige Tyson ist seit seiner Rückkehr in den Ring im vergangenen Jahr mit einem Kampf gegen den 58-jährigen Rivalen Holyfield in Verbindung gebracht worden.

Während Berichte darauf hinwiesen, dass Tyson ein Gebot von 25 Millionen US-Dollar (35 Millionen NZD) abgelehnt hatte, um für den “Rückkampf” wieder in den Ring zu kommen, behauptet der Mann selbst, dass der Kampf am 29. Mai stattfinden wird.

“Ich möchte nur, dass jeder weiß, dass es einen Streit zwischen mir und Holyfield gibt”, sagte Tyson während einer Instagram Live-Sitzung mit Haute Living.

“Holyfield ist ein bescheidener Mann, den ich kenne, und er ist ein Mann Gottes, aber ich bin ein Mann Gottes. Hören Sie, ich werde am 29. Mai Erfolg haben.”

Evander Holyfield und Mike Tyson.  Foto / Fotosport
Evander Holyfield und Mike Tyson. Foto / Fotosport

ESPN berichtete diese Woche, dass Tyson laut Mitgliedern des Holyfield-Teams am 29. Mai in Miami, Florida, ein Gebot von 25 Millionen US-Dollar für den Kampf gegen Holyfield abgelehnt habe.

“Wir dachten, dies sei ein abgeschlossenes Geschäft, aber es fiel schnell auseinander, als die Leute bei Tyson alle Angebote ablehnten”, sagte Kris Lawrence, Manager von Holyfield.

“Wir haben die ganze Zeit in gutem Glauben verhandelt und es sieht so aus, als hätten wir unsere Zeit verschwendet.”

Tyson diskutierte nicht über den angeblichen Geldstreit und behauptete, dass Tysons Lager zu teuer sei, aber der ehemalige Schwergewichts-Champion schlug vor, dass der Kampf stattfinden werde. Der Kampf dürfte für beide Kämpfer lukrativ sein.

READ  DFB-Pokal-Auslosung (ARD): Alexander Bommes mit Fließbandfehlern - Fans verspotten ihn

Tyson kehrte letzten November in einem Ausstellungsspiel gegen Roy Jones Jr. in den Ring zurück, was zu einem kontroversen Unentschieden führte.

Der Kampf wurde von der California State Athletic Commission als Ausstellungskampf genehmigt, der keine offizielle Entscheidung beinhalten würde.

Tyson und Holyfield kämpften während ihrer Karriere zweimal gegeneinander. Holyfield gewann 1996 den ersten Sieg in der 11. Runde des TKO, während der Rückkampf sieben Monate später mit einer Disqualifikation gegen Tyson endete, nachdem er Holyfield im Ring ins Ohr gebissen hatte.

Ein Rückkampf in diesem Jahr würde die Rivalität fast ein Vierteljahrhundert nach ihrem letzten Kampf wiederbeleben.

Holyfield kämpfte zuletzt 2011 im Ring.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close