sport

Basketball: New Orleans Pelicans-Trainer Stan Van Gundy gibt begeisterte Kritiken über Steven Adams nach dem Sieg am NBA-Eröffnungsabend

Sport

Steven Adams beeindruckte in seinem ersten regulären NBA-Saisonspiel mit den New Orleans Pelicans. Foto / Getty Images

Nachdem Kiwi NBA-Star Steven Adams vom Oklahoma City Thunder zu den New Orleans Pelicans gehandelt wurde, lässt er sich in seiner neuen Umgebung nieder.

Adams war bei seinem NBA-Debüt für die Pelicans am Donnerstag (NZ-Zeit) solide, füllte das Statistikblatt aus und verhalf seinem Team zu einem 113: 99-Sieg gegen die Toronto Raptors.

“Steven Adams ist viel geschickter als man denkt”, sagte Pelicans-Trainer Stan Van Gundy nach dem Spiel.

„Ich denke, wenn Leute Steven ansehen, sehen sie die Größe von ihm und nehmen an, dass er nur ein großer Stunner, ein Screener und ein physischer Typ ist. Aber er ist ein fähiger Typ; er hat großartige Beinarbeit, sehr Gute Hände, er kann den Ball weitergeben, er kann um den Korb herum fertig werden und ungefähr zwei bis zwei Meter hoch mit Schwimmern, er hat eine großartige Berührung.

“Er ist ein sehr fähiger Spieler, wie Pelicans-Fans dieses Jahr feststellen werden, wenn sie ihn spielen sehen.”

In 30 Minuten erzielte Adams acht Punkte und ebenso viele Rebounds sowie vier Steals, drei Assists und zwei Blocks. Er drehte viele Köpfe und zeigte, was er auf den Vorplatz der Pelikane bringen würde.

Van Gundy dachte an das Spiel, in dem die Pelikane 27 alarmierende Umsätze machten, und lobte Adams ‘Arbeit in der Defensive.

Steven Adams ist einer der Veteranen des New Orleans Pelicans-Teams.  Foto / Getty Images
Steven Adams ist einer der Veteranen des New Orleans Pelicans-Teams. Foto / Getty Images

“Er war eine gute Defensive. Er hat ein paar Spiele gerettet, in denen unsere Rotationen schrecklich waren und die Leute weit offen waren. Tatsächlich konnte er zwei Jungs alleine verteidigen. Er war großartig.”

READ  Reinhard Grindel über sein Scheitern als DFB-Präsident

Adams verbrachte die ersten sieben Jahre seiner NBA-Karriere in Oklahoma City, einem der kleineren Märkte der NBA, bevor er mit einem der aufregendsten Teams der Liga geteilt wurde.

Die Pelikane bauen auf einem jungen Kern aus dem kleinen Stürmer Brandon Ingram und dem mächtigen Stürmer Zion Williamson auf, die beide seit dem Anziehen eines New Orleans-Trikots erfolgreich waren.

Die Pelikane suchten Hilfe bei Adams, um die dringend benötigte Unterstützung in der Mitte zu leisten, wie er gegen Toronto angeboten hatte, aber auch um ein Veteran für die junge Mannschaft zu sein. Mit nur 27 Jahren ist Adams das viertälteste Mitglied der Pelicans-Liste und ihr drittlängster NBA-Spieler, hinter den Wachen JJ Redick (jetzt in seiner 16. Staffel) und Eric Bledsoe (12. Staffel).

“Das wahrscheinlich überraschendste ist, einen 27-jährigen Mann wie Steven als einen der alten Leute zu bezeichnen”, sagte Van Gundy.

Das nächste Spiel von Pelicans wird gegen die Miami Heat, den amtierenden Champion der Eastern Conference, am Boxing Day (NZ-Zeit) im ersten von fünf aufeinanderfolgenden NBA-Spielen ausgetragen, die alle auf ESPN ausgestrahlt werden.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close