Montag, April 15, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWirtschaftBanknoten bei doppelter...

Banknoten bei doppelter Erfassung – „alle Maßnahmen ergriffen“

Am Donnerstag wiederholte die Deutsche Kreditbank versehentlich Buchungen von Anfang Oktober. Nun hat sich die Bank dazu geäußert.

Nach technischen Problemen beim Internetbanking der Deutschen Kreditbank (DKB) sind die versehentlich doppelt abgebuchten Beträge wieder auf den Kundenkonten. Am Sonntagnachmittag seien alle Beträge erstattet worden, teilte die DKB am Sonntag mit. Spätestens am Montag konnten betroffene Kunden die Rückbuchungen auf ihrem Girokonto einsehen.

Am Donnerstag wurden Buchungen ab Anfang Oktober 2022 fälschlicherweise neu ausgeführt. Als der Fehler entdeckt wurde, stornierte die Bank alle doppelten Eingaben und startete am Freitag Rückbuchungen. Laut der Website der Bank mussten diejenigen Kunden, die aufgrund der Doppelbuchungen in der Überziehung landeten, keine Überziehungszinsen zahlen.

Ursache für fehlerhafte Doppelbuchungen nicht öffentlich bekannt

Die Bank nannte auf ihrer Website lediglich den Grund für den Fehler: „Die fehlerhaften Doppelbuchungen wurden bei uns zu Hause verursacht und nicht durch Dienstleister.“ Auch die Bank entschuldigte sich. „Wir haben bereits alle notwendigen Schritte unternommen, damit uns solche Doppelbuchungen in Zukunft nicht mehr passieren“, heißt es in der Mitteilung.

Zur Zahl der betroffenen Kunden wollte ein Sprecher am Sonntag auf Nachfrage keine Angaben machen. Das Berliner Institut hat mehr als fünf Millionen Privat- und Firmenkunden.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.