sport

Australian Open: Naomi Osaka bis ins Halbfinale, Aslan Karatsev auf Platz 114 sorgt für große Aufregung

Naomi Osaka ist bei den Australian Open bis ins Halbfinale sicher.

Cameron Spencer / Getty Images

Naomi Osaka ist bei den Australian Open bis ins Halbfinale sicher.

Ehemalige Welt Nr. 1 Naomi Osaka ist die erste Frau, die sich für das Halbfinale der Australian Open 2021 qualifiziert.

Die Nummer drei hat Su-Wei Hsieh am Dienstag in der Rod Laver Arena in geraden Sätzen mit 6: 2 und 6: 2 besiegt.

Besser bekannt für ihre Doppelleistung, lief Hsieh bei den diesjährigen Open in Melbourne märchenhaft.

Su-Wei Hsiehs massiver Amoklauf bei den Australian Open ist abrupt zu Ende gegangen.

Hamish Blair / AP

Su-Wei Hsiehs massiver Amoklauf bei den Australian Open ist abrupt zu Ende gegangen.

Die 35-Jährige, die das chinesische Taipeh vertritt und auf Platz 71 der Welt steht, stürzte sich in ihr erstes Viertelfinale im Grand-Slam-Einzel und stürzte sich gegen Tsvetana Pironkova, Bianca Andreescu, Marketa Vondrousova und Sara Errani, bevor sie nach Osaka abstieg.

WEITERLESEN:
Bei den Australian Open können Spieler Verletzungen aufdecken oder verbergen
Australian Open: Kiwi Michael Venus schied in der dritten Runde aus, Rafael Nadal rückt in geraden Sätzen vor
Australian Open: Angry Queen Jessica Pegulas eigenes NFL-Team Buffalo Bills mit einem Vermögen von 5 Milliarden US-Dollar
Australian Open: Der verletzte Novak Djokovic humpelt ins Viertelfinale
Australian Open: Serena Williams im Viertelfinale nach drei Sätzen

Osaka wird den Sieger des Zusammenstoßes zwischen Simona Halep (Nummer zwei) und Serena Williams (10. Samen) spielen.

“Normalerweise schaue ich mir meine Auslosung nie an”, sagte Osaka in ihrem Interview nach dem Spiel.

“Aber jeder hat mir von meiner Auslosung hier erzählt, also hatte ich keine andere Wahl, als zu wissen, wer mein nächster Gegner ist. Es wird definitiv eine Menge Spaß machen.”

Das Spiel zwischen Halep und Williams wird am Dienstagabend ausgetragen.

Qualifer Aslan Karatsev ist der erste Mann in der professionellen Ära, der bei seinem Grand-Slam-Debüt ein Halbfinale erreicht hat.

Andy Brownbill / AP

Qualifer Aslan Karatsev ist der erste Mann in der professionellen Ära, der bei seinem Grand-Slam-Debüt ein Halbfinale erreicht hat.

Bei der Auslosung der Männer verursachte der Qualifikant Aslan Karatsev, der in der Weltrangliste den 114. Platz belegt, mit seinem Viertelfinalsieg (2-6, 6-4, 6-1 und .6-2) einen der größten Schocks des Turniers. ungefähr 18. Samen Grigor Dimitrov.

Dimitrov, der in seinen ersten vier Spielen keinen Satz fallen gelassen hatte, fuhr durch den ersten Satz, schien aber im zweiten Satz mit Bewegung zu kämpfen.

Bevor der dritte Satz begann, nahm sich Dimitrov eine medizinische Auszeit für die Behandlung eines Muskelproblems an Hüfte oder Rücken.

Grigor Dimitrov verzieht während des dritten Satzes vor Schmerz das Gesicht.

Matt King / Getty Images

Grigor Dimitrov verzieht während des dritten Satzes vor Schmerz das Gesicht.

Der dritte Satz war für Dimitrov hässlich, da er kaum einen Schuss jagte und völlig uninteressiert aussah.

Der vierte Satz war nicht anders und Karatsev war der erste Mann in der professionellen Ära, der bei seinem Grand-Slam-Debüt ein Halbfinale erreichte.

Der unbekannte Russe wird am Dienstagabend in seinem Halbfinale gegen den Sieger des Viertelfinals zwischen Novak Djokovic und Alexander Zverev antreten.

READ  TSV 1860 München: Löwen stürmen an der Tabellenspitze - Schlag von Sascha Mölders

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close