Wirtschaft

Audi beginnt mit der Auslieferung von Elektroautos des e-tron GT

Das Elektroauto von Audi steht seit Anfang Mai e-tron GT bereit zum Verkauf bei Händlern in Europa. Die Auslieferung der neuen Serie hat jetzt in Deutschland begonnen: Der erste Kunde auf der Neckarsulm-Website erhielt kürzlich seinen RS e-tron GT über “Click and Collect”.

Der batterieelektrische Gran Turismo von Audi ist in zwei Modellen erhältlich, beide mit Allradantrieb. Als e-tron GT quattro ist er in Deutschland ab 99.800 Euro erhältlich. Das besonders sportliche Topmodell RS e-tron GT ist ab 138.200 Euro erhältlich. Ein Elektromotor vorne und einer an der Hinterachse sorgen immer für den Antrieb.

Im e-tron GT quattro liefert der Allradantrieb 350 kW (476 PS) und 630 Nm Drehmoment, im RS e-tron GT 440 kW (598 PS) und 830 Nm. Der e-tron GT quattro sprintet in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km / h und erreicht 245 km / h, der RS ​​e-tron GT erreicht in 3,3 Sekunden 100 km / h und fährt 250 km / h. Der kombinierte Stromverbrauch des e-tron GT quattro beträgt 21,6 bis 19,9 kWh / 100 km, der des RS e-tron GT 22,5 bis 20,6 kWh / 100 km. Mit einer Ladung des in beiden Modellen verwendeten 93-kWh-Akkus kann der e-tron GT quattro gemäß dem WLTP-Standard 487 Kilometer und mit dem RS e-tron GT 472 Kilometer zurücklegen.

Der erste e-tron GT-Kunde am Standort Neckarsulm

Laut Audi bietet das Fahrwerk der e-tron GT-Modelle ein Gleichgewicht zwischen Dynamik und Komfort. Neben dem elektrischen Allradantrieb bieten Technologien wie der Audi Drive Select ein dynamisches Fahrverhalten, eine Allradlenkung, geregelte Dämpfung, Dreikammer-Luftfederung und Sperrdifferential an der Hinterachse. Die Räder haben eine maximale Größe von 21 Zoll, die optionalen Bremsscheiben aus Kohlefaserkeramik haben einen Durchmesser von bis zu 420 Millimetern.

READ  Vorwürfe des Betrugs gegen die MDax-Gruppe Grenke: das neue Ziel des Wirecard-Jägers

Im Innenraum der e-tron GT-Modelle sind Fahrer und Beifahrer durch eine breite Mittelkonsole voneinander getrennt und sitzen tief und sportlich. Das lederfreie Interieur verfügt außerdem über das “Virtual Cockpit Plus” (12,3 “) und einen MMI-Touchscreen (10,1”) sowie eine Sprachsteuerung mit Online-Verbindung. Ein Head-up-Display ist gegen Aufpreis erhältlich. Die Navigation unterstützt den Fahrer mit e-tron-spezifischen Funktionen wie einem Routenplaner zur Berechnung der schnellsten Route mit kürzestmöglichen Ladestopps. Der Gepäckraum im Heck des e-tron GT quattro hat ein Volumen von bis zu 405 Litern, das RS-Modell 366 Liter.

Im Werk Neckarsulm ist der e-tron GT seit Ende 2020 das erste vollelektrische Audi-Modell an einem deutschen Standort. Das neue Flaggschiff der Marke wird im Audi Böllinger Höfe zusammen mit dem R8-Sportwagen mit Verbrennung produziert.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close