Wissenschaft

Ask Astro: Haben Schwarze Löcher stärkere Magnetfelder als Neutronensterne?

Ich habe gelesen, dass die Stärke des Magnetfelds eines Neutronensterns größer ist als bei jedem anderen im Universum. Hätte ein supermassereiches Schwarzes Loch nicht ein stärkeres?

Patrick Clough

Wichita, Kansas


Die Antwort auf diese Frage ist recht kompliziert. Es gibt ein sogenanntes No-Hair-Theorem, das im Grunde besagt, dass für jedes Schwarze Loch nur drei beobachtbare Parameter bestimmt werden können: seine Masse, elektrische Ladung und Rotation. Das Haar hier ist eine Metapher für alle anderen möglichen Parameter, einschließlich Magnetfelder, die im Schwarzen Loch verschwinden und für Wissenschaftler unzugänglich werden. Ein Schwarzes Loch selbst hat also kein messbares Magnetfeld.

Allerdings kann jede Materie, die auf einem Schwarzen Loch wächst, magnetisiert werden. In diesem Fall wird das Magnetfeld stärker, wenn sich die Materie dem Schwarzen Loch nähert und komprimiert wird. Magnetfelder existieren also um supermassive Schwarze Löcher herum, aber ihre Quelle ist die Akkretionsscheibe, nicht das Schwarze Loch selbst.

Als beispielsweise die Event Horizon Telescope-Kollaboration das supermassereiche Schwarze Loch in M87 abbildete, beobachteten sie Radiowellen, die durch das Magnetfeld in der umgebenden Akkretionsscheibe polarisiert wurden. Das Team schätzte die Magnetfeldstärke auf zwei- bis 50-mal stärker als das Magnetfeld der Erde. Aber das ist ein sehr kleines Magnetfeld im Vergleich zu den Magnetfeldern um Pulsare und Magnetare. Insbesondere halten Magnetare die stärksten Magnetfelder im Universum, tausend Billionen Mal stärker als das Feld der Erde.

Andrei Igoshevi

Astronomie-Forschungsstipendiat, University of Leeds, Leeds, Vereinigtes Königreich


Siehe auch  Das James-Webb-Weltraumteleskop fängt die beste Sicht auf Neptuns Ringe seit Jahrzehnten ein

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close