Wissenschaft

Am Rande der UFM diskutiert Al-Manqoush über die Zusammenarbeit mit Deutschland, Frankreich und Spanien

Außenministerin Najla Al-Manqoush hat am Rande des 7. Regionalforums der Außenminister der Union für den Mittelmeerraum (UFM), das am Donnerstag in Spanien begonnen hat, eine Reihe von Treffen mit EU-Ministern abgehalten.

Die libysche Außenpolitikchefin traf sich mit der deutschen Außenministerin und Abgeordneten Katja Kohl und tauschte sich über die jüngsten regionalen und internationalen Entwicklungen sowie Möglichkeiten zur Entwicklung von Perspektiven für eine Zusammenarbeit zwischen Libyen und Deutschland aus.

Die deutsche Beamtin bekräftigte laut einer Lesung des libyschen Außenministeriums die Unterstützung ihres Landes für den demokratischen Weg und die Förderung der Friedens- und Stabilitätsbemühungen in Libyen.

Während ihres Treffens mit dem stellvertretenden französischen Minister für Außenhandel und Polarisierung, Olivier Bisht, erörterte Al-Manqoush die Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen Libyen und Frankreich und Wege zur Entwicklung von Aspekten der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen.

FM Al-Manqoush führte auch Gespräche mit ihrem spanischen Amtskollegen Jose Manuel Bueno, die sich auf die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und die verstärkte Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen konzentrierten, darunter Energie, Gesundheit, Wiederaufbau und Unterstützung der Stabilität in Libyen.

Libyens Spitzendiplomat traf am Donnerstag in Barcelona ein, um in Anwesenheit der Außenminister der Europäischen Union und ihrer Nachbarn aus den Mittelmeeranrainerstaaten am 7. Regionalforum der UFM teilzunehmen, das von Spanien organisiert wird.

Siehe auch  Wie viele Quadrate kannst du finden?

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close