Welt

Abkommen unterzeichnet: USA entsenden tausend Soldaten nach Polen

Um Russland abzuschrecken, will die nationalkonservative PiS-Regierung mehr amerikanische Soldaten in Polen. Während seines Besuchs in Europa macht der US-Außenminister es jetzt offiziell: Seine Regierung wird mehr Truppen in das Land entsenden – und sogar noch einen Schritt weiter gehen.

US-Außenminister Mike Pompeo und der polnische Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak haben einen Vertrag über die Entsendung von 1.000 zusätzlichen US-Truppen nach Polen unterzeichnet. Infolgedessen werde es in Zukunft in Polen keine Soldaten und keine Infrastruktur mehr für das US-Militär geben, sagte der polnische Präsident Andrzej Duda in Warschau. “Es stärkt auch die Garantie, dass unsere Soldaten im Falle einer Gefahr Seite an Seite stehen, unabhängig davon, ob es sich um eine Bedrohung für Polen oder die Vereinigten Staaten handelt.”

US-Außenminister Mike Pompeo und der polnische Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak (r.) Unterzeichnen den Vertrag in Warschau.

(Foto: Allianz der Figuren / dpa)

Der Vertrag sieht auch die Verlegung eines Teils des Hauptquartiers des US Army Corps V von Fort Knox, Kentucky, nach Polen vor. Will 200 Mitglieder müssen abwechselnd einen Postostal besetzen. Weitere Einzelheiten des Geschäfts sind noch nicht bekannt.

Derzeit sind über 4.500 amerikanische Soldaten in Polen stationiert. Aber es gibt keine permanente Militärbasis. Die nationalkonservative PiS-Regierung in Warschau wollte seit langem mehr US-Truppen in ihrem Land – hauptsächlich, um Russland abzuschrecken. Moskau kritisiert die hohe Präsenz der NATO in Osteuropa und ihren Grenzen aus russischer Sicht.

Die USA wollen rund 12.000 ihrer 36.000 Soldaten aus Deutschland abziehen. Mehr als die Hälfte wird zumindest vorübergehend in die USA zurückkehren, 5.600 werden innerhalb Europas umgesiedelt.

READ  Die Angst vor der Virusbombe

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close