Top Nachrichten

Wer wird in Ungarn die Pole Position einnehmen?

12:21 Uhr

Ferrari: Die Faustregel muss für alle Teams gleichermaßen gelten

Die Bulldozer-Entwicklung für 2021 ist sehr begrenzt. Die Teams haben nur zwei Zeichen, um an ihren Paketen zu arbeiten. Beim gestrigen KP überraschte Ferrari-Teamchef Mattia Binotto die folgende Aussage: “Wir sind nicht ganz glücklich darüber, dass es Teams gibt, die möglicherweise ihr gesamtes Paket von 2019 auf ein Paket von 2019 verlängern können 2020 “. Wie hat er verstanden?

Kollegen aus ‘Auto Motor und Sport’ entdecktdass es wieder um Racing Racing geht. Hintergrund: Es gibt noch Teile von Mercedes aus dem letzten Jahr und sie möchten Teile des Rennwagens 2020 im Jahr 2021 kaufen. Dies ist problematisch, da die Teile für 2020 in Bezug auf die Vorschriften nicht als Aktualisierung gelten – daher sind keine Argumente erforderlich.

“Unser Ziel war es immer, die Melbourne-Spezifikation für das 2020-Getriebe von Mercedes für unser 2021-Auto zu erhalten. Wir bleiben immer nach einem Jahr. Mercedes hat im 2020-Getriebe keine Schilder verwendet, daher kann uns keines gutgeschrieben werden.” “” zitiert Andrew Green, Chief Technology Officer. Das andere Problem ist schon unvermeidlich …

15:04 Uhr

Regnet es?

Die Regenwahrscheinlichkeit für die Qualifikation wird mit 90 Prozent angegeben. Die Frage ist natürlich auch, wann der Regen kommen wird. Wenn es zu einem schlechten Zeitpunkt beginnt, könnte es für einige eine schlechte Überraschung sein. Deshalb versuchen im ersten Quartal alle, sofort einen schnellen Trockenlauf zu erreichen.


14:56 Uhr

Auf zum Session-Sammler!

Christian Nimmervoll wird mit seinem Session Score sicherlich in den nächsten 60 Minuten zurück sein. Dort erhalten Sie den vollständigen Qualifikationsbericht. Hier können Sie mit den wichtigsten Informationen, Stimmen, Fotos und mehr fortfahren!


14:43 Uhr

Die engste Formel-1-Qualifikation der letzten 20 Jahre

Bevor ich mich für Spielberg qualifiziert habe, habe ich unsere Fotoserie “Die größten Formel-1-Qualifikationsintervalle der letzten 20 Jahre” veröffentlicht – und Lewis Hamilton ist in die Top 10 gesprungen! Deshalb versuche ich diesmal, die aufregendste Qualifikation zu bekommen, die möglich ist 😉





13:57 Uhr

Ist die Arbeitsbelastung für die Besatzungen zu hoch?

In der Formel 1 folgt nun ein Dreifachkopf dem anderen. Nach Ungarn bleibt vor den nächsten drei Rennen nur eine Woche frei. Nach Angaben der britischen “Sun” Aus diesem Grund sind derzeit viele Teammitglieder im Zahnfleisch. Eine Person wird mit den Worten zitiert: “Ich vermisse meine Familie und halte mich an die Regeln, während Führungskräfte und Management jede Woche nach Hause fliegen.” Eine Anspielung auf verschiedene Regelverstöße in Österreich.

Die Stimmung scheint für einige Leute auf dem Paddel ziemlich schlecht zu sein. Und wir sind erst im dritten Rennen der Saison und so zu Beginn dieser Mammutsaison …


13:35 Uhr

Mercedes-Duell um Pollen?

Zumindest würde ich mein Geld nicht dafür einsetzen, ein anderes Auto als den W11 an der Pole zu sehen, wenn es im Qualifying trocken bleibt. Die Strecken im FT3 waren nicht so groß, aber wir wissen auch von Mercedes, dass sie ihren Motor erst im Qualifying betrügen werden. In Ungarn macht das keinen großen Unterschied, aber ich glaube nicht, dass Ferrari und / oder Red Bull noch genug Luft haben, um für Mercedes wirklich gefährlich zu sein. Beide Teams müssen sicherstellen, dass sie dann vor dem Racing Point landen …


13:25 Uhr

Die richtige Antwort ist …

d) Eintrittspreis nicht hoch genug! Ja, schon damals ging es um Geld. Das Team aus Maranello startete daher eine Woche später in Monaco erst zum zweiten Rennen der Saison. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier!








READ  Animal Crossing New Horizons: Nintendo-Spiel Humiliates Duty Call auf Twitter

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close