Wirtschaft

VW: 38.000 Bestellungen für Elektroauto ID.3

VW liefert seit September die ID.3. Der Kleinwagen gehört zur ID-Familie der Elektroautos. und wird voraussichtlich in Zukunft eine große Anzahl produzieren, insbesondere in Europa. Der Wolfsburger Hersteller hat nun ein Update zum aktuellen Status seines E-Car Carriers of Hope veröffentlicht.

Kann bestellt werden die ID.3 seit letztem Jahr. Der angekündigte Start im Sommer konnte aufgrund von Softwareproblemen gerade noch aufrechterhalten werden, in der Zwischenzeit zeichneten sich erhebliche Verzögerungen ab. Die Bilanz von VW nach seiner Einführung vor fast sechs Wochen ist positiv. “Bisher wurden rund 38.000 Bestellungen aufgegeben und bereits mehr als 14.000 Fahrzeuge ausgeliefert”, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur. dpa.

Mit der ID.3 liegt VW noch nicht in der Nähe der Verkaufszahlen von Tesla, dem Marktführer für Elektroautos. Die Produktion des kompakten Elektrofahrzeugs läuft jedoch noch an und das angekündigte Basismodell für “weniger als 30.000 Euro” wird erst im nächsten Jahr verfügbar sein. Wichtige Software-Updates müssen in den kommenden Monaten ebenfalls nachgeholt werden. VW hat sich zunächst gegen eine pünktliche Übergabe der ID.3 an die ersten Kunden entschieden etwas digitale Funktionen. Diese werden in Kürze mit neuer Software ins Netzwerk hochgeladen.

VW wollte dieses Jahr eigentlich 100.000 ID.3 produzieren, aber aufgrund der Startprobleme und des Coronavirus ist dieses Ziel nicht mehr realisierbar. Markenchef Ralf Brandstätter hatte Ende September gestresst: “Unsere E-Offensive und Übergabe an Kunden ist jetzt in vollem Gange.” Das erste Feedback ist “sehr gut”. Er stellte fest, dass die Auswirkungen der Pandemie “deutliche Spuren hinterlassen haben”. Das VW-Werk in Zwickau, in dem die ID.3 gebaut wird, konnte einige Wochen lang nicht produzieren.

READ  DAX steigt - Daimler verkauft im dritten Quartal mehr - Deutsche Bank spielt mit Fusionsplänen - Großaktionär erhöht Beteiligung der Commerzbank - Schaeffler setzt Anleihen - Software, PUMA AG im Fokus | Botschaft

Der ID.3 ist das erste Volkswagen Modell, das auf dem neuen konzernweiten Elektroauto-Kit basiert MEB. Die Serie wird den E-Golf ersetzen, der später in einen vollwertigen Stromer umgewandelt wurde, und wird wahrscheinlich rechtzeitig die gesamte Golf-Serie ersetzen. Volkswagen will das mit der ID.3 und anderen Elektroautos der Marke und den verschiedenen Tochtergesellschaften weltführend Werden Sie ein Anbieter von Elektromobilität. Die, die auch in diesem Jahr startet, sollte noch mehr als die ID.3 sein ID.4 vorwärts fahren: der SUV wird der erste sein “E-Welt Auto” Fast gleichzeitig in Europa, China und den USA eingeführt.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close