Donnerstag, Februar 22, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWirtschaftVSS Stellen Sie...

VSS Stellen Sie sich vor: Virgin Galactic stellt neuen Space Glider vor

Mit dem VSS Imagine hat das amerikanische Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic ein neues Raumflugzeug vorgestellt, das leistungsstärker als sein Vorgänger sein soll und sich dank seiner reflektierenden Oberfläche auch äußerlich unterscheidet. Das VSS Imagine ist das erste SpaceShip III und sie arbeiten bereits am nächsten, dem VSS Inspire. Die Präsentation des neuen Modells ist ein Meilenstein auf dem Weg zu den geplanten 400 Raumflügen, die jährlich durchgeführt werden sollen. Mit dem VSS Imagine können Sie die Fortschritte zeigen, die Sie bereits auf dem Weg, im Design und im Produktionsprozess gemacht haben, versichert Virgin Galactic. Bisher war diese Straße durch mehrere Rückschläge und jahrelange Verzögerungen gekennzeichnet.

Virgin Galactic arbeitet seit Jahren daran, Touristenflüge in den Weltraum anzubieten. Der Tod eines Testpiloten bei einem Absturz hat den ursprünglichen Flugplan erheblich verzögert, aber seit mehreren Jahren finden wieder Testflüge statt. Bisher wurde jedoch nur der Weltraum erreicht, basierend auf der US-Definition, nach der er bei etwa 80 Kilometern beginnt. Die international anerkannte Grenze liegt bei 100 Kilometern. Vor dem letzten Testflug im vergangenen Dezember wurde spekuliert, ob dieses Limit nun erreicht werden würde, aber dann wurde der Flug vorzeitig abgesagt.

Die Weltraumreisen von Virgin Galactic werden an einem Flugzeugträger aufgehängt, wo sie freigegeben und ihre eigenen Triebwerke gezündet werden. Sie müssen dann kurz in den Weltraum fliegen, wo die Passagiere die Aussicht und die Minuten der Schwerelosigkeit genießen können. Ein Sitzplatz ist ab sofort für 250.000 US-Dollar verfügbar, und diejenigen, die fünf buchen, erhalten den sechsten kostenlos. Hunderte haben bereits Flüge gebucht und bleiben dem Unternehmen trotz der Verspätungen treu. Kürzlich wurde ein für Februar geplanter Testflug auf Mai verschoben. Die Aktien des ersten Weltraumtourismusunternehmens an der Börse gingen dann in die Knie.


(mho)

Zur Homepage

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.