Unterhaltung

Vom Steuerzahler bezahlt: Sind Harry und Meghan umsonst nach Düsseldorf geflogen?

Aktualisiert am 10.09.2022 um 11:39 Uhr

  • Prinz Harry und Herzogin Meghan besuchten Anfang dieser Woche Düsseldorf.
  • Der Flug dorthin hätte die Royals nichts gekostet.
  • Vermutlich wurde diese mit deutschen Steuergeldern bezahlt.

Weitere edle Neuigkeiten finden Sie hier

früher in der Woche gemacht Prinz Harry und Herzogin Meghan eine Reise nach Deutschland. Obwohl sie als Royals keine offiziellen Pflichten haben, mussten sie es tun die Reise nach Düsseldorf im Rahmen der Invictus Games 2023 offenbar nicht aus eigener Tasche zahlen.

Stattdessen bezahlte Deutschland und damit indirekt den dortigen Steuerzahler beide britischen Medien berichten genau wie die „Bild“-Zeitung. Dies wird von einem Sprecher des Verteidigungsministeriums mit den Worten zitiert: „Als Gastgeber haben wir den Erfinder und Schirmherrn der Invictus-Spiele, Prinz Harry, und seine Frau in einem Global 6.000 zu der Veranstaltung eingeflogen.“

Der Grund: Da es sich bei den Invictus Games um eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten handelt, bestehe ein „direktes Interesse der Bundeswehr“, der „Transport sei also kostenlos“.

Harry und Meghan: Sicherheit musste aus eigener Tasche bezahlt werden

Beim Thema Sicherheit wäre es allerdings anders gewesen. Die Sussexes müssten bei ihrem Besuch am Rhein am vergangenen Dienstag für ihre eigene Sicherheit aufkommen. Wie die „Daily Mail“ berichtetDie deutschen Behörden haben die Reise von Harry und Meghan als „private Veranstaltung“ eingestuft. Polizeischutz wurde daher nur eingeschränkt gewährt.

Bodyguards, die die Sussexes am Montag in Manchester begleiteten, versorgten auch die „Daily Mail“. Düsseldorf zur Sicherheit des Paares – ergänzt um ein „kleines Sicherheitsteam vor Ort“.
© 1&1 Mail & Media/Spot-News

Siehe auch  Diese 20 Single-Kandidaten wollen Maxime Herbord erobern

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle, Herzogin von Sussex, haben am Dienstag in Düsseldorf den Countdown zu den nächsten Invictus Games 2023 gestartet.

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close