Unterhaltung

Sommerhaus der Stars: Tödliche Diagnose nach Ausflippen im Fernsehen – TV

Die Show läuft noch nicht im Fernsehen – und schon gibt es einen ersten Verletzten!

Bachelor-Kandidat Mike Cees-Monballijn (33) zog mit seiner Frau Michelle (42) ins RTL-Sommerhaus in Bocholt – und es gab einen schmerzhaften Zwischenfall bei den Dreharbeiten, der nicht ohne Folgen blieb…


Nach ihrer Rückkehr spaziert das Paar bereits durch Berlin.  Mikes Handverletzung ist deutlich sichtbar

Nach ihrer Rückkehr spaziert das Paar bereits durch Berlin. Mikes Handverletzung ist deutlich sichtbarFoto: privat

Mike hat sich die Hand verletzt. Selbstverschuldet! Er zu BILD: “Nach einem Spiel, das für uns nicht gut gelaufen ist, bin ich wütend auf einen Zaun geworden.”

Warum gibt er immer noch der Produktion die Schuld? „Ich ärgere mich über die Diagnose, die die Ärzte vor Ort stellen. Sie redeten nur von einem blauen Fleck. Als ich nach Hause kam, tat mir immer noch die Hand weh, also habe ich meinen eigenen Arzt kontaktiert.”

Die neue Diagnose: Drei Finger gebrochen und die Handfläche gebrochen. Der 33-Jährige muss nun eine Schiene tragen.

Mike musste (zum Glück) aus dem Gartenhaus raus: „Hätte ich es mit der Diagnose Sommerhausprellungen hinterlassen, wäre meine Hand laut Ärzten möglicherweise steif geworden. Das finde ich seltsam.”

Mike kann nicht genau verraten, wie er und Michelle im “Sommerhaus der Stars” aufgetreten sind. Schließlich wird die Show erst im Herbst ausgestrahlt.

Aber er sagt so viel: „Wir mussten nicht nach jedem Spiel etwas Ärgerliches kaputtmachen. Und besser Zäune bauen als Menschen…”

READ  "Ein unvergesslicher Moment": Verona Pooth wagt es wieder

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close