sport

Sir Graham Henry fordert, dass Wayne Smith zum Ritter geschlagen wird

Sie trainieren seit Jahren Seite an Seite und nach dem überwältigenden Weltcup-Erfolg der Black Ferns hofft Sir Graham Henry, dass Wayne Smith sich ihm als Ritter des Reiches anschließen wird.

„Smithy ist ein Genie“, sagte er heute Nachmittag lachend zu 1News.

„Er muss zum Ritter geschlagen werden – ich hoffe, jemand hört zu.“

Smith markierte in diesem Jahr eine bemerkenswerte Wende für die Black Ferns, nachdem er im April das Traineramt übernommen hatte – nur fünf Monate vor Beginn der Rugby-Weltmeisterschaft.

Seine Amtszeit endete mit einem 34:31-Sieg über England im Finale im Eden Park, während er an diesem Wochenende auch bei den World Rugby Awards als Trainer des Jahres nominiert wurde.

Smith holte Sir Graham als Mentor und Assistent ins Team.

Der Trainer, der die All Blacks 2011 zu einem berühmten WM-Sieg über Eden Park führte, beschrieb den Erfolg von Ferns weiter als „nicht von dieser Welt“, während er auch die Forderung nach Boni für Spieler unterstützte.

New Zealand Rugby hat angekündigt, dies zu prüfen, während ASB bestätigt hat, dass es in Gesprächen ist, um zu einem Bonuspool beizutragen.

Die All Blacks erhielten nach ihrem WM-Sieg 2015 jeweils 150.000 US-Dollar als Bonus.

„Der Bonus der Jungs, wenn du gewinnst, ist eingebaut, bevor du anfängst, vielleicht dachten sie nicht, dass wir es tun würden?“ sagte Herr Graham.

„Ich denke, (Boni für die Frauen) wird es hoffentlich geben.“

Er fügte hinzu, dass Sponsoren viel mehr aus dem Turnier herausholen werden, als sie sich jemals vorgestellt haben, und das würden sie zurückzahlen wollen.

1News wird morgen mehr von Sir Graham Henry über die Black Ferns und ihre besondere Bindung haben.

Siehe auch  Super Smash: Ross Taylor dreht in der Offensive die Uhr zurück, während Stags sich den Platz in den Playoffs sichert

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close