Unterhaltung

RTL lehnt Michael Wendlers “Depixelation” -Deal so schwierig wie möglich ab!

Dieser Zug muss schon lange weg sein! Michael Wendler (48) war eine Weile bei RTL offline. Nach seine Aussage über das Konzentrationslager Der Fernsehsender verbot den amerikanischen Expatriate aus den bereits verrückten Folgen von DSDS: Sie haben es nur verpixelt! Aber Wendler gab bis zum Ende nicht auf und bat um einen Versöhnungsvereinbarung – – aber RTL will absolut nichts mehr über den Ex-Hit-Star!

“Anstelle eines Eides verspreche ich, dass ich kein Holocaustleugner, Antisemit oder Nazi sein werde”, lautete die Erklärung des 48-Jährigen und ein Friedensangebot an den Heimsender. DSDS. Aber RTL ist bis heute hart geblieben und stimmt einem “De-Pixelation” -Deal nicht zu, der Wendler wieder auf den Bildschirm bringen würde. Der Privatsender distanziert sich deutlich von seinen Aussagen und widersetzt sich ihnen Bunt klar: “Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den vierten Richter nicht mehr kommentieren.”

Aber es war nicht nur seine Fernsehkarriere, die bergab ging – auch seine eigenes Geschäft existiert nicht mehr. “DerWendlerShop”, das von der Firma Merchroadie betrieben wird, ist seit einigen Tagen nicht mehr zugänglich. “Wir verurteilen alle Formen von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung auf das Schärfste und wollen keine Plattform dafür bieten”, heißt es in einer Erklärung der Verantwortlichen.

Thomas Burg / ActionPress

Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen bei DSDS 2021
Michael Wendler in der DSDS-Jury
Michael Wendler

Thomas Burg / Aktionspresse

Michael Wendler
READ  Sarah Connor hat jetzt gefärbte Haare - "Eine Meerjungfrau"

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close