Donnerstag, Juni 20, 2024

Creating liberating content

Die Kopernikanische Akademie wird...

Der Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung Dariusz Wieczorek hat einen Antrag gestellt, zwei...
StartTop NachrichtenNach einem Schlaganfall:...

Nach einem Schlaganfall: Komiker Karl Dall ist tot

Karl Dall starb im Alter von 79 Jahren. Der Komiker und Fernsehmoderator starb an einem Schlaganfall, den er vor einigen Tagen erlitten hatte. Dall begann seine Karriere bei der Gruppe „Insterburg & Co“.

Der Komiker und Fernsehmoderator Karl Dall starb im Alter von 79 Jahren, wie seine Familie der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. Dall hat sich nicht von einem Schlaganfall erholt, den er vor 12 Tagen erlitten hat.

„Friedlich eingeschlafen“

„Trotz aller technologischen und intensiven Pflegemaßnahmen ist er heute friedlich eingeschlafen, ohne vorher das Bewusstsein wiederzugewinnen. Er hinterlässt eine Frau, eine Tochter und eine Enkelin“, heißt es in dem Familienbrief. „Er war nicht nur ein beliebter Komiker und Entertainer, sondern vor allem eine äußerst süße und freundliche Person.“

Dall spielte seit Anfang November die Rolle des langjährigen Rockstars Richie Sky in der täglichen ARD-Serie „Rote Rosen“. In Lüneburg, wo die Telenovela gedreht wird, erlitt er am 11. November einen Schlaganfall mit einer Gehirnblutung.

1/11

Karl Dall – Fotos seiner Karriere

Der Komiker, Schauspieler und Musiker Karl Dall ist verstorben, er starb im Alter von 79 Jahren in Lüneburg an einem Schlaganfall. | Bildquelle: dpa

Schauspieler, Sänger und Scherzkönig

Dall begann seine Karriere bei der Gruppe „Insterburg & Co“. Später moderierte er Talkshows als dummer Barde und Witzkönig, platzierte sich mit Hits wie „Diese Scheibe ist ein Hit“ und „Millionen Frauen lieben mich“ in den Charts und spielte als Schauspieler in meist untergeordneten Rollen für verschiedene Komödien.

Der Entertainer hatte lange Zeit kein eigenes Fernsehprogramm, wie die Formate „Dall-As“, die von 1985 bis 1991 auf RTL gezeigt wurden, und „Jux und Dallerei“, 1992 bis 1994 am Samstag.


Continue reading

Die Kopernikanische Akademie wird aufgelöst. Der Minister übersetzt

Der Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung Dariusz Wieczorek hat einen Antrag gestellt, zwei Gesetzentwürfe auf die Liste der Gesetzgebungsvorhaben der Regierung zu setzen. Die eine betrifft die Auflösung der Kopernikanischen Akademie, die andere die Änderung des Gesetzes über die...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.