Unterhaltung

Nach 13 Wochen im Krankenhaus: Die DSDS-Ioannina-Zwillinge sind endlich zu Hause

Endlich erlaubt Janina El Arguioui (33) Sie bringen ihre Kinder nach Hause! nach dem DSDSBewusstsein ist ein nervenaufreibender Weg: Dank einer künstlichen Befruchtung wurde die 33-Jährige mit Zwillingen schwanger – ihre Töchter Josefine und Wilhelmine kamen jedoch sehr früh genau dazu 28. Schwangerschaftswochevor der Welt. Die Mädchen mussten dann mehr als drei Monate im Krankenhaus überwacht werden – z Janina und christlicher Partner eine schwierige Zeit. Aber jetzt sind ihre Ratten so fähig, dass sie endlich die Klinik verlassen durften!

“Fertig! Heute durften wir endlich die Wunder unserer Töchter mit nach Hause nehmen. Das Krankenhaus war über 13 Wochen lang unser zweites Zuhause. Vor drei Monaten sahen meine Töchter das Licht der Welt und heute durften sie es endlich.” ging mit uns in perfekter Gesundheit nach Hause “Die Brünette erwartete ihn mit Spannung Instagram-Profil. Frühgeborene, die beide mit etwa 1000 Gramm geboren wurden, haben inzwischen ein gesundes Gewicht von 2260 Gramm erreicht. Nach wochenlanger Angst will die kleine Familie nur noch eines: “Ankommen, Familie sein, spazieren gehen und kuscheln!”

Neben geräumigen Betten Janina bereits den ersten Spaziergang mit Josefine und Wilhelmine gemeistert. In einem großen Doppelkarren schob sie ihre Ratten glücklich durch die Nachbarschaft.

Instagram / janina.elarguioui.official

Christian und Janina El Arguioui mit ihren Kindern
Janina El Arguioui mit ihren Töchtern

Instagram / janina.elarguioui.official

Janina El Arguioui mit ihren Töchtern
Janina El Arguioui, ehemalige DSDS-Kandidatin

Instagram / janina.elarguioui.official /

Janina El Arguioui, ehemalige DSDS-Kandidatin


Promiflash-Tipps? Senden Sie einfach eine E-Mail an: [email protected]

READ  Kanye schimpft mit Kim: Wollte Kardashian ihren Ehemann "führen"?

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close