Donnerstag, Februar 29, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Where Are the Maldives...

Imagine the Maldives, a place that many people find mysterious and for which...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...
StartUnterhaltungMünchen: Populärer Schauspieler...

München: Populärer Schauspieler tot! Große Trauer – „Was für ein Verlust“

Peter Radtke starb im Alter von 77 Jahren (hier ein Archivfoto).

© dpa

„Ein Pionier auf der Bühne und in den Medien“: München trauert um einen beliebten Schauspieler, der seine schwere Krankheit immer ertragen hat.

  • Peter Radtke war Mitbegründer des „Crüpel Cabaret“ in München. Er ist jetzt im Alter von 77 Jahren verstorben.
  • Radtke wurde 1943 mit „Glasknochenkrankheit“ geboren; Diese Tatsache konnte eine vielbeschäftigte Schauspielkarriere nicht verhindern.
  • Viele Beileidsbekundungen finden Sie im Internet.

München – Die Darsteller und Autor Peter Radtke ist tot Er starb am letzten Novemberwochenende im Alter von 77 Jahren, genau wie der, den er gegründet hat Arbeitsgruppe Handicap und Medien ((abm) angekündigt.

München: Peter Radtke starb – trauernder populärer Schauspieler

Radtke trat 1943 ein Freiburg mit der Erbkrankheit „Osteogenesis imperfecta“ (Glaskörper) zur Welt. Er war seit mehreren Jahren auf einem Ventilator abhängig.

Nach sind Bildung im Regensburg und Genf Radtke war von 1977 bis 1984 Abteilungsleiter des Münchner Behindertenprogramms Zentrum für Erwachsenenbildung (VHS). Bis 2008 war er General Manager und Chefredakteur von Arbeitsgruppe für Handicap und Medien (ABM).

Crüppel-Kabarett München: Peter Radtke war Mitbegründer

Als Schauspieler trat Radtke auf der Wiener Burgtheater und in der Spielzimmer Auf. Im München* Er machte sich als Mitbegründer des satirischen „Crüppel Cabaret“ einen Namen. „Was für ein Verlust für München, für Inklusion und Menschen mit Behinderungen“ ist einer von vielen Beileid Auf Twitter lesen. Ein anderer Benutzer beschrieb Radtke als „Pionier für die Aufnahme auf der Bühne und in den Medien“.

In einem Interview mit dem Bayerischer Sender (BR) Der Verstorbene erklärte den pragmatischen Umgang mit ihm Inkompetenz: „Ich muss nicht erklären, dass ich Hilfe brauche. Wir erleben oft, dass Menschen mit einer leichten Behinderung es im täglichen Leben oft schwieriger finden, weil sie so tun wollen, als könnten sie immer noch alles selbst tun, aber tatsächlich können sie es nicht. (lks)

Im November 2020 wurde die Münchner Kulturszene von traurigeren Nachrichten heimgesucht: Regisseur Erich Neureuther starb an einer Koronainfektion, DJ und Radiomoderator Karsten Kiessling starb im Alter von 49 Jahren an einer schweren Krankheit.

Continue reading

Christian Lindner und Franca Lehfeldt verraten überraschende Hochzeitsdetails

Christian Lindner und Franca Lehfeldt sind seit einiger Zeit glücklich verheiratet.Bild: dpa / Fabian SommerProminenteBundesfinanzminister Christian Lindner ist seit einigen Monaten mit der Journalistin Franca Lehfeldt verheiratet. Tatsächlich geben die beiden selten Einblick in ihr Privatleben oder gar...

Wie die bezaubernde Trendfrisur 2023 die Herzen von Frauen jeden Alters erobert

Wie Sie bestimmt schon mitbekommen haben, liegt der Bob-Haarschnitt nach wie vor im Trend und wird auch 2023 Frauen einen attraktiven Look zaubern. Eine der beliebtesten Varianten des Klassikers ist der Lob, also der lange Bob, der mit...

„Stern TV“: Beim Interview mit Djamila Rowe springen verrückte Störer auf die Bühne | Unterhaltung

Was ist passiert?Am Mittwochabend kam es in der RTL-Sendung „Stern TV“ zu einem Vorfall. Vor allem als Moderator Steffen Hallaschka (51) der neu gewählte Dschungelkönigin Jamila Rowe (55) interviewt, sprangen zwei Männer nacheinander...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.