Dienstag, April 16, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartTop NachrichtenMichelle Obama spricht...

Michelle Obama spricht von „leichter Depression“

Die frühere First Lady Michelle Obama hat die letzte Folge gemacht ihres Podcasts sprach vom Sinn für „Wichtigkeit“. Sie beschreibt ihren Geisteszustand als „leichte Depression“. Sie ging nicht darauf ein, ob eine klinische Diagnose vorlag. Ein Grund für ihre Melancholie ist – zusätzlich Koronapandemie – die „anhaltenden rassistischen Unruhen“, von denen derzeit die Vereinigten Staaten betroffen sind.

Im Gespräch mit dem Reporter Michele Norris sagte Obama, es sei „anstrengend“, immer wieder zu hören, wie ein Schwarzer „entmenschlicht, verletzt, getötet oder fälschlicherweise beschuldigt“ wurde. „Es hat zu einer Verschlechterung geführt, die ich seit langem nicht mehr in meinem Leben gespürt habe.“

Obama beschuldigt auch die Trump-Regierung

Sie machte auch die derzeitige Regierung für ihren Geisteszustand verantwortlich Amerikanischer Präsident Donald Trump. Sie beschrieb ihre Handlungen als „scheinheilig“.

Um die Kontrolle über ihre Depression zu erlangen, umgeben Sie sich mit Menschen, von denen sie wusste, dass sie ihr Gutes tun würden. Während der Pandemie spielte sie mit ihrer Familie viele Rätsel.

Ehemalige First Ladydas zusammen mit ihnen Mann und ihre beiden Töchter zwischen 2009 und 2017 bei Weißes Haus lebte, sagte die USA hatten zuvor „schwierige Zeiten“ überlebt. Aber jetzt sind Sie „in einem beispiellosen Moment in der Geschichte“: „Wir durchlaufen eine Phase, die niemand in unserem Leben erlebt hat“.

Die Koronakrise und die Debatte über Rassismus beschäftigen die USA

Die USA sehen sich im Inneren Wahljahr 2020 stehen vor vielen Problemen: Die Coronavirus-Pandemie hat bereits mehr als 157.000 Menschen im Land getötet, was bei weitem die höchste Zahl der Welt ist. Tod von Afroamerikaner George Floyd Bei einem brutalen Polizeieinsatz Ende Mai gibt es auch eine hitzige Debatte über Rassismus und Polizeigewalt gegen Schwarze.

Trump wird nun vorgeworfen, er habe sich nicht mit Corona befasst und absichtlich Spannungen im Land ausgelöst.

Ikone: Spiegel

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.