Top Nachrichten

Lohnt sich die Restaurierung von alten Haustüren noch?

Bild von Laney5569 auf Pixabay

Vielen Hausbesitzer ist gar nicht bewusst, dass die Haustür eines der am meisten beanspruchten Bauelemente eines Hauses ist. Sie werden täglich stark beansprucht, da jedes Familienmitglied und auch jeder Besucher darauf angewiesen ist, dass sie immer fehlerfrei funktionieren. Durch den täglichen Gebrauch entstehen Verschleißerscheinungen, die alle Jahre wieder einen Austausch oder eine Restaurierung nötig machen.

Spätestens wenn eine Haustür nicht mehr richtig funktioniert, fällt aus Besitzern auf, welchen Beanspruchungen die Haustür ausgesetzt ist. Meistens fallen die Schäden durch die hohe Beanspruchung auch erst auf, wenn sie schon größer sind. Wenn es im Flur zügig und kalt wird, der Energieverbrauch unverhältnismäßig hoch wird oder die Einbruchssicherheit zu einem aktuellen Thema wird, dann stellt sich bei vielen Hausbesitzern die Frage, ob die Haustür noch restauriert werden kann oder sich der Einsatz von neuen Aluminium Haustüren lohnt.

Der erste Schritt – den Zustand der Haustür richtig bewerten!

Um wirklich richtig bewerten zu können, ob sich die Restaurierung einer Haustür noch lohnt, muss erst der Aufwand für die Kosten und die Sanierung richtig eingeschätzt werden. Meistens kann ich schon durch eine Visuelle Inspektion erkannt werden. Wenn es sich nur um einen optischen Schaden handelt, kann sich eine Sanierung der Haustür absolut lohnen. Nur wenn es sich dabei tatsächlich um historische Haustüren handelt, kann sich auch eine höhere Investition lohnen. Sie müssen sich dann allerdings aber auch darüber im Klaren sein, dass die Restaurierung häufig höre Kosten verursacht, als eine neue Haustür.

Bei größeren Schäden, die auch die Funktion der Haustür betreffen, ist ein Austausch meistens sinnvoller als eine Restaurierung. Wenn die Türen schon Risse oder sogar Löcher aufweisen, stellen Sie eine Gefahr für die Wärmedämmung oder sogar für den Einbruchsschutz dar. In diesen Fällen können Probleme mit der Haustür große finanzielle Konsequenzen haben, die Hausbesitzer auf jede Fälle vermeiden sollten. Moderne Haustüren bieten die Möglichkeit moderne Technologien integrieren zu können, die Einbrecher durch Zahlenkombinationen oder sogar Fingerabdruck Scanner abschrecken können.

READ  Jeder dritte Jugendliche ist gefährdet

Welche Möglichkeiten bieten sich bei der Restaurierung von Haustüren?

Wenn der schlechte Zustand der Haustüren früh erkannt wird, können kleinere Schäden auch schneller behoben werden. Holztüren können mit einer neuen Farbschicht wieder im neuen Glanz erstrahlen. Außerdem werden sie dadurch wieder imprägniert, so dass Nässe und Kälte nicht mehr in das Holz eindringen können. Auch der Austausch von Zierleisten oder den Griffen, kann schnell und kostengünstig durchgeführt werden. Sollten sich aber größere Schäden an dem Material der Haustür gebildet haben oder sogar Probleme mit der Verankerung der Tür entstanden sein, werden meistens Fachleute genötigt, die einen größeren finanziellen Aufwand darstellen.

Kleine Risse oder poröse Dichtungen können dagegen auch von Personen ausgeführt werden, die über keine Fachkenntnisse verfügen. Selbst der Austausch von defekten Schließzylinder oder anderen technischen Problem, kann auch von begabten Heimwerkern durchgeführt werden.

Als Hausbesitzer sollten Sie sich aber immer bewusst sein, dass stark beschädigte Türen nur mit kostenintensiven Maßnahmen wieder belebt werden können. Dann sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob ein Austausch nicht wirtschaftlicher ist und moderne Türen nicht weitere Vorteile bieten. So können zum Beispiel energieeffiziente Haustüren die Energiekosten bis zu 10 % senken.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close