sport

Live-Cricket-Updates: Black Caps gegen Bangladesch, erster Twenty20-Nationalspieler

Devon Conway. Foto / Fotosport

Alle Aktionen des ersten Twenty20-Länderspiels zwischen den Black Caps und Bangladesch.

Sie können auch dem unten stehenden ACC-Kommentar folgen

Die T20I-Serie zum Saisonende gegen Bangladesch wird ein potenzielles Debüt für den explosiven Wellington-Auftaktspieler Finn Allen geben.

Der Rechtshänder war zu Hause in Auckland, als sich eine Großfamilie versammelte, um sich zu verabschieden, bevor er sich auf die indische Premier League vorbereitete, als er einen Anruf von Black Caps-Auswahltrainer Gary Stead sah. Er verließ den Raum, um den Anruf anzunehmen.

“Ich kam mit einem ziemlich breiten Grinsen im Gesicht heraus”, sagte er. “Es ist großartig, diese Gelegenheit zu haben. Ich meine, wer würde nicht für sein Land spielen wollen?”

Für den 21-Jährigen, der vor einem Jahr am Rande des Kaders von Auckland gelitten hat, ist dies ein rascher Aufstieg. Seitdem hat er für Wellington unterschrieben, Rekorde im Super Smash aufgestellt, wurde als Verletzungsschutz für Martin Guptill in den Black Caps abgerufen, hat einen IPL-Vertrag erhalten und hat nun die Chance, sich in diesem Jahr vor der World T20 in Indien international zu beweisen .

“Ich bin Cricket Wellington so dankbar, dass er mir die Gelegenheit gegeben hat”, sagte er.

Die Dankbarkeit wäre gegenseitig.

Allen war ein entscheidender Teil von Wellingtons erfolgreichem Super Smash-Kader und erzielte mit durchschnittlich 56,9 die besten 512 Läufe der Liga und eine umwerfende Erfolgsquote von 193,9.

Sein Ansatz basiert auf Aggression, deshalb nennt er es gerne “Absicht” und bringt die New-Ball-Bowler von Ball eins unter die Lupe.

“Für mich [the key] ist die Einfachheit dessen, was ich versuche, wenn ich da draußen bin “, sagte er. Halte meinen Kopf so klar wie möglich und konzentriere mich buchstäblich darauf, den Ball zu beobachten und ihn so hart wie möglich zu treffen. ‘

READ  Sevilla FC gewinnt das Torspektakel gegen Inter Mailand

Seine Figuren geben ein sehr modernes Bild. Während Allen in den zwanziger Jahren einen Durchschnitt von über 48 erreicht, schwebt er seit seinem Debüt im Jahr 2018 im Cricket der Liste A um die 25 und unter 20 in begrenzten erstklassigen Möglichkeiten. Diesen Monat wurde er von Virat Kohlis Royal Challengers Bangalore als Ersatz für Australien. Josh Philippe. Mit einem Schatten unter 40.000 US-Dollar wird er aufgrund seines Vertrags nicht in den Club des Millionärs aufgenommen, aber es war immer noch eine erstaunliche Gelegenheit für einen Spieler, weiterhin Nationalfarben auf Seniorenebene zu tragen.

Adam Milne wird den Fans bekannter sein, da er 61 Mal für sein Land über die weißen Ballformate gespielt hat.

Der 28-jährige Milne gab 2010 sein Debüt für die Black Caps als Teenager-Tearaway, aber die Strapazen des schnellen Bowlingspiels auf einem leichten Rahmen haben Verletzungen zu einem ständigen Begleiter gemacht.

Milne ist seit kurzem ein spezialisierter T20-Bowler und liefert konstante Leistungen für den Sydney Thunder im Big Bash. Er hat einen Vertrag über 670.000 USD mit den Mumbai-Indianern für das bevorstehende IPL und trainiert seit seinem Ausscheiden aus der verwalteten Isolation bei Central Districts.

Sechs Stammgäste, darunter Kane Williamson, werden vermisst. In dieser Serie stehen Mitchell Santner, Kyle Jamieson, Jimmy Neesham, Tim Seifert und Trent Boult am Spielfeldrand.

Devon Conway hat die zusätzliche Verantwortung, die Handschuhe mitzunehmen, während Will Young als Top-Bestelloption enthalten ist.

Speedster Lockie Ferguson hat sich von einem Stressbruch erholt und kehrt zurück.

“Es war mit Sicherheit eine Saison wie keine andere, und wir mussten erneut pragmatisch vorgehen”, sagte Selektor Gavin Larsen.

READ  FC Bayern München: Ehrfurcht nach dem Sieg: "Das erste Massaker in Bayern!"

„Die sechs Jungs, die diese Serie verpassen werden, sind Amtsinhaber unserer T20-Seite, und die Entscheidung, ihnen Zeit für die Familie zu geben, bevor sie einen langen Aufenthalt in Indien beginnen, wurde in erster Linie im Hinblick auf ihr Wohlbefinden getroffen.

“Wir sind uns auch der Notwendigkeit bewusst, andere in einem WM-Jahr zu stärken.”

NZ-Kader: Tim Southee (c), Martin Guptill, Finn Allen, Devon Conway, Will Young, Glenn Phillips, Mark Chapman, Daryl Mitchell, Adam Milne, Lockie Ferguson, Ish Sodhi, Todd Astle und Hamish Bennett.

Auswahl in Bangladesch: Liton Das, Mohammad Naim, Soumya Sarkar, Mushfiqur Rahim (Woche), Mahmudullah (c), Mohammad Mithun, Mehidy Hasan Miraz, Mahedi Hasan, Mohammad Saifuddin, Taskin Ahmed, Mustafizur Rahman, Tamim Iqbal, Afif Aminossan Hasan, Mahm Iq.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close