Top Nachrichten

Kreuzimmunität? Erkältungen können Kinder vor Covid-19 schützen

11.11.2020 – 10:56

Weitere Erkenntnisse zur Kreuzimmunität
Erkältungen können Kinder vor Covid-19 schützen

Foto: iStock.com/FamVeld

Kinder haben immer auf die eine oder andere Weise eine Erkältung. Kann dich das vor Covid-19 schützen? Weil dieses Virus sie weniger schnell zu befallen scheint als Erwachsene.

Die Frage ist seit einiger Zeit im Raum, ob einige Erkältungsviren Antikörper verursachen, die auch auf das Sars-CoV-2-Coronavirus reagieren. Forscher entdecken jetzt, dass dies auch bei Kindern der Fall sein kann. Dies geht aus Blutproben aus früheren Jahren hervor.


Dies könnte erklären, warum Kinder normalerweise nur leichte Symptome von Covid-19 bemerken oder trotz der Infektion völlig beschwerdefrei bleiben: anscheinend haben sie Kinder haben häufiger Antikörper von anderen Coronaviren im Blut, die auch gegen Sars-CoV-2 wirken könnenals erwachsene Menschen. Weil Kinder oft erkältet sind. Und bei einer Erkältung – neben Rhinoviren – sind auch andere, viel weniger gefährliche Coronaviren die Auslöser.


Antikörper von anderen Coronaviren können vor Covid-19 schützen


Jeder, der ein Kind hat, weiß: Sobald das Kind zur Schule geht, ist die laufende Nase tatsächlich dauerhaft. Fieber? Mehrmals im Jahr. Einer der Gründe dafür ist, dass Kinder sehr schnell immer wieder mit allem infiziert werden, was in der Gruppe herumkrabbelt – und dass ihr Immunsystem zuerst richtig aufgebaut werden muss.


Unter allen Viren, denen Kinder ausgesetzt sind, gibt es häufig andere Arten von Coronaviren. Weil Sars-CoV-2 nicht das erste Coronavirus ist. Neben Sars-CoV-1 und Mers, die jeweils schwere Verläufe verursachen, gibt es auch einige sogenannte Beta-Coronaviren, die saisonabhängig sind und Erkältungen verursachen. Wahrscheinlich ist jeder von uns auf die eine oder andere Weise mit ihnen in Kontakt gekommen – auch wenn sie nicht so häufig sind wie Rhinoviren, zum Beispiel die Hauptursache für Erkältungen.

Aber das ist eines der Dinge mit Antikörpern. Sie können eine Weile im Blut schwimmen, aber wenn sie nicht mehr benötigt werden, können sie sich manchmal mehr, manchmal weniger schnell zersetzen. Wenn jedoch jemand häufiger oder kürzlich mit einem dieser harmlosen Coronaviren infiziert wurde, sind normalerweise noch Antikörper vorhanden. Dies scheint insbesondere bei Kindern der Fall zu sein, wie eine neue Studie aus England zeigt.

Insbesondere Kinder haben wirksame Antikörper im Blut


Forscher des Francis Crick Institute und des University College London planten tatsächlich, einen neuen, hochempfindlichen Antikörpertest auszuprobieren. Für die Kontrollen verwendeten sie das Blut von Covid 19-Patienten und nicht infizierten Personen in einer Kontrollgruppe. Es kamen jedoch erstaunliche Dinge ans Licht: Einige der Menschen, die noch nie mit dem Coronavirus infiziert waren, schienen immer noch Antikörper im Blut zu haben, die auch Sars-CoV-2 erkennen konnten.


Um dies zu überprüfen, überprüften die Forscher, die mit Kevin W. Ng zusammenarbeiteten, mehr als 300 Blutproben aus den Jahren 2011 bis 2018 – d. H. Blut von Spendern, die zu diesem Zeitpunkt in keiner Weise dem neuartigen Sars-CoV-2-Coronavirus ausgesetzt waren. . kann gekommen sein.


The Exciting: Ng und Kollegen fanden tatsächlich Antikörper, die auf kalte Coronaviren reagierten. Einige Blutproben hatten jedoch auch Antikörper, die mit dem neuen Virus kreuzreagierten – das heißt, sie reagierten auf den Kontakt mit Sars-CoV-2. Besonders auffällig war, dass sie hauptsächlich im Blut von Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren vorhanden waren – nämlich 43,8 Prozent! Im Gegensatz dazu fanden sie diese Antikörper nur in 5,3 Prozent der untersuchten erwachsenen Blutproben.



Bedeutet dies, dass Kinder weniger wahrscheinlich an Covid-19 erkranken?


“Unsere Ergebnisse zeigen, dass Kinder diese kreuzreaktiven Antikörper häufiger haben als Erwachsene”, erklärt Ng, der als Hauptautor der Studie fungierte, in einer Pressemitteilung des Crick Institute. bloßgestellt werden. Hier muss jedoch noch mehr Forschung betrieben werden.


Es ist möglich, dass dies einer der Gründe ist, warum Kinder laut Ng weniger wahrscheinlich an Covid-19 erkranken als Erwachsene. “Es gibt jedoch noch keine Hinweise darauf, dass diese Antikörper eine Infektion mit oder die Ausbreitung von Sars-CoV-2 verhindern”, fügte er hinzu.


Andere neuere Studien hatten ebenfalls die Möglichkeit dazu Covid-19 Kreuzimmunität gegen Erkältungenverursacht durch Coronavirus. Dort wurden im Blut T-Zellen gefunden, die die entsprechenden Antikörper produzieren können.


Das Spike-Protein scheint in einem Bereich ähnlich zu sein


Die gefundenen Antikörper brachten Ng und sein Team mit Sars-CoV-2 ins Labor, um die Reaktion weiter zu untersuchen. Sie entdeckten, dass die Antikörper auf einen signifikanten Teil des Spike-Proteins auf dem Coronavirus abzielen. Das Spike-Protein ermöglicht dem Virus den Zugang zur Zelle: Der S1-Teil ermöglicht die Kopplung an die Zelle, der S2-Teil hilft dem Virus, in die Zelle einzudringen.


Die S2-Komponente, die dazu führt, dass die Zelle das Virus schließlich einlässt, scheint bei verschiedenen Arten von Coronaviren ähnlich zu sein, vermutet George Kassiotis, Leiter des Retroviral Immunity Laboratory des Crick Institute. Er war auch an der Untersuchung beteiligt. Die Antikörper des einen, harmloseren Coronavirus können möglicherweise auch das Eindringen des gefährlichen Sars-CoV-2 verhindern. Laut Kassiotis ist dies auch ein wichtiger Befund für die Impfstoffentwicklung.


Übrigens macht es derzeit enorme Fortschritte: könnte dieses Jahr sein Einige Corona-Impfstoffe werden zugelassen. Ein deutsches Unternehmen berichtet über die Fortschritte: Der Impfstoff von Biontech und Pfizer soll zu mehr als 90 Prozent wirksam sein. Übrigens die Influenza-Impfungen können aufgrund der Kreuzimmunität vor Covid-19 schützen. Bis dann Coronavirus ist keine unmittelbare Gefahr mehr, aber es ist noch ein langer Weg. Die vielen Fortschritte in der Forschung geben Hoffnung.


Bis dann:


Studie:



Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen


READ  Allgemeine Debatte: Merkel appelliert an die Bevölkerungspolitik

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close