Freitag, Juli 19, 2024

Creating liberating content

Krzysztof Sobolewski hat seine...

Der PiS-Abgeordnete Krzysztof Sobolewski, ehemaliger Generalsekretär dieser Partei, hat seine Immunität aufgehoben. ...

Die Aufnahme aus Gdynia...

Der Sommer ist in vollem Gange und viele Menschen verbringen ihre Freizeit an...

Brutaler Angriff mitten in...

Am Sonntag gegen 3 Uhr morgens wurde eine 19-jährige Frau angegriffen, als sie...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartTechnologieKanada kündigt neues...

Kanada kündigt neues deutsch-kanadisches Materialbeschleunigungszentrum an

In Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Jülich und dem Karlsruher Institut für Technologie in Deutschland, Natürliche Ressourcen Kanada und der Nationaler Forschungsrat von Kanada gab heute das Deutsch-Kanadische Materialbeschleunigungszentrum (GC-MAC) bekannt. Mit einer Gesamtfinanzierung von 8,8 Mio. USD (6 Mio. EUR) über einen Zeitraum von fünf Jahren erhielt das Zentrum 2,2 Mio. USD (1,5 Mio. EUR) zur Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit entsprechenden Mitteln aus dem Deutschen Gastorganisationen und Sachleistungen der kanadischen Regierung in Höhe von 4,4 Mio. USD (3 Mio. EUR).

Das Zentrum befindet sich sowohl in Deutschland als auch in Kanada und wird eine gemeinsame Drehscheibe für die Entwicklung fortschrittlicher Energiematerialien sein. Für das weltweite Streben nach einer Netto-Null-Wirtschaft ist diese Zusammenarbeit ein wichtiger Beitrag für diese beiden Länder. GC-MAC hat Auswirkungen auf das gesamte Spektrum sauberer Energie und wird sich auf kritische Technologien für die Erzeugung und Nutzung sauberen Wasserstoffs, die Abscheidung und Umwandlung von Kohlenstoff in erneuerbare Kraftstoffe sowie auf Initiativen konzentrieren, die auf neue Batterietechnologien wie Batterie 2030+ in der EU abzielen.

Kanada und Deutschland feiern 2021 50 Jahre Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie. Diese Partnerschaft fördert das Kompetenztraining, den Forschungsaustausch und den Austausch von Fachwissen und gedeiht dank des Zugangs zu erstklassigem Know-how und Infrastruktur in beiden Ländern. Das Zentrum wird Forscher aus der akademischen Gemeinschaft einbeziehen, darunter die University of Toronto, die University of British Columbia, die Simon Fraser University, die Helmholtz Association, die Helmholtz-Institute in Ulm und Erlangen-Nürnberg, die RWTH Aachen, die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg und der Universität Münster.

Continue reading

Boost Your Social Media Presence: Buy Instagram Followers from InsFollowPro.com

Purchasing Instagram followers is a topic that arouses much curiosity and controversy. Some users lean towards buying targeted Instagram followers to improve their engagement and credibility. The possibility of getting banned for purchasing Instagram followers depends on the quality...

Fünf Finanztipps für junge Familien

Eine solide Finanzplanung bildet eine der Grundlagen für ein erfülltes Familienleben. Mit einer durchdachten Strategie lassen sich unerwartete finanzielle Belastungen besser meistern und langfristige Ziele leichter erreichen. Dieser Artikel gibt fünf praktische Finanztipps für junge Familien: von der effizienten...

EURO24 – So tippen Sie Sportwetten online sicher

Lange hat die Fußballwelt auf diesen Tag gewartet! In wenigen Tagen startet die Europameisterschaft im eigenen Land und der zwölfte Mann verlangt nur eines von der DFB-Elf: ein Sommermärchen 2.0. Ob die Jungs von Julian Nagelsmann den Bundesbürgern diesen...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.