Unterhaltung

Im Alter von 84 Jahren: Schauspielerin Christiane Hörbiger ist verstorben

Stand: 30.11.2022 16:31 Uhr

Sie spielte in Dramen und Komödien mit, stand vor der Kamera und auf Theaterbühnen. Christiane Hörbiger wurde vielfach ausgezeichnet – nun ist sie im Alter von 84 Jahren in Wien gestorben.

Die österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger ist tot. Sie starb im Alter von 84 Jahren in ihrer Heimatstadt Wien, wie ein Freund und langjähriger Mitarbeiter der Familie bestätigte.

Mit ihren Rollen in den Serien „Das Erbe der Guldenburgs“ und „Julia – Eine ungewöhnliche Frau“ wurde sie einem Millionenpublikum bekannt. Außerdem spielte sie in Helmut Dietls Satire „Schtonk!“ mit dem Anwaltsdrama «Die Gejurenen» oder dem Dürrenmatt-Film «Der Besuch der alten Dame».

Hörbiger stand das erste Mal als Teenager vor der Kamera. In den 1970er Jahren spielte sie bei den Salzburger Festspielen und setzte damit eine Familientradition fort: Ihre Eltern – Attila Hörbiger und Paula Wessely, ein berühmtes Ehepaar – und ihre Schwester spielten bereits dort.

Sie trat auch auf Theaterbühnen auf, aber ihre wahre Bestimmung fand sie vor der Kamera. Für ihr Lebenswerk wurde sie unter anderem mit dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Siehe auch  „Wurde an die Wölfe verfüttert“: Harry und Meghan ziehen drastisch nach

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close