Dienstag, April 16, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWissenschaftHappy Trails: Freude...

Happy Trails: Freude an der Entdeckung des neuen Freiraums der Front Range | Lebensstil

Juniper Valley Loop, Sandstein Ranch offener Raum

Seit seiner Eröffnung im Herbst 2020 ist das Sandstone Ranch Open Space ein Anlaufpunkt für Outdoor-Enthusiasten, die zwischen Colorado Springs und Denver leben.

Douglas County nennt die mehr als 2.000 Hektar das „Kronjuwel“ seines Open-Space-Portfolios, das sich zum Ziel gesetzt hat, das ländliche Erbe der Region zu bewahren. Dieses Erbe kann auf der Sandstone Ranch gefunden werden – die Überreste des Gehöfts aus den 1870er Jahren können von sanften Weiden mit roten Felsformationen aus betrachtet werden.

Der Masterplan sieht mehr Entdeckungsmöglichkeiten vor. Im Moment gibt es auf der 12-Meilen-Achterbahn viel Pomp und Umstände.

Zu Beginn dieser Serie haben wir die Sandstone Meadow-Schleife beleuchtet. Hier haben wir die gegenüberliegende Schleife namens Juniper Valley, die die bewaldete Seite des offenen Raums zeigt.

Happy Trails: Ein Schritt in den „magischen“ neuen offenen Raum zwischen Colorado Springs und Denver

Vom Ausgangspunkt aus beginnt die Schleife nach rechts in Richtung Norden. Der Weg schlängelt sich durch die vom Bach gespeiste Wiese und steigt stetig zu einem Steingarten mit Blick auf die Mesas an, die die Palmer Divide säumen.

Wie bei jedem von uns besuchten Douglas County Trail-System haben wir hier hilfreiche Markierungen gefunden. Wir bogen beim ersten „Y“ links ab und beim nächsten „Y“ links, wo wir eine kurze Eichenkabine betraten. Beim „T“ starteten wir die Schleife, indem wir wieder nach links gingen.

Auf dem Weg begegnen Sie Überraschungen wie einer Sandsteindecke. Das Wacholdergrün bricht von Zeit zu Zeit, um einen weiten Blick auf den blauen Himmel und die nostalgischen Felder am Fuße der sanften Berge des Pike National Forest zu genießen.

Unser Tracker las 2 Meilen, als wir anhielten, um eine Aussicht zu genießen. Etwa eine Viertelmeile entfernt kehrten wir zum „Stamm“ der Schleife zurück und kehrten zum Ausgangspunkt zurück.

Happy Trails: Vom Bach bis zur hohen Wiese, kitzeln Sie Ihre Sinne auf dieser Runde im Bear Creek Park in Colorado Springs

Reiseprotokoll: 3,2 Meilen Hin- und Rückfahrt („Lollipop“ -Schleife), 293 Fuß Höhenunterschied

Schwierigkeit: Leicht

Wie kommt man dort hin: Fahren Sie von Colorado Springs aus auf der Interstate 25 nach Norden und nehmen Sie die Ausfahrt Colorado 105 zum Monument / Palmer Lake. Fahren Sie weiter auf der 105 bis zum Palmer Lake und biegen Sie nach dem See links auf die 105 / Perry Park Road ab. Fahren Sie ca. 11 km bis zum Parkplatz auf der linken Seite.

FÜR IHRE INFORMATION: Wandern, Radfahren, Reiten. Hunde an der Leine. Geöffnet eine Stunde vor Sonnenaufgang und eine Stunde nach Sonnenuntergang.

SETH BOSTER, DIE GAZETTE

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.