Top Nachrichten

Fun und Freizeit zuhause

Generell verbringen wir immer mehr Zeit zuhause, und das gilt natürlich ganz besonders für die kalte Jahreszeit. Wir machen es uns zuhause gemütlich und schauen einen guten Film, chatten mit Freunden oder schmökern in einem Buch, das schon längere Zeit im Regal steht und es wert ist, endlich mal gelesen zu werden. Natürlich gibt es auch noch viele andere Freizeitaktivitäten, ideal fürs eigene Heim.

Zum Beispiel können Sie spannende Spiele mit Ihren Freunden oder auch alleine machen. Vielleicht haben Sie eine Spielekonsole zuhause. In letzter Zeit werden allerdings Online Games immer beliebter. Der Vorteil? Sie haben Zugang zu einer Riesenauswahl an Spielen und die Hardware lässt sich aufrüsten und an aktuelle Technik anpassen. Außerdem gibt es Computer und Tablets zum halben Preis, wenn Sie etwas Geduld haben und auf Gutschein-Portalen suchen, statt den ersten besten PC im Geschäft zu kaufen.

Achten Sie lediglich darauf, dass der Desktop PC, Laptop oder das Tablet genügend Grafikleistung besitzt, damit Spiele und Filme ruckelfrei laufen. Hier brauchen Sie mehr Power, als wenn Sie nur ein bisschen im Internet surfen und Emails schreiben.

Tipps für Online Gamer

Wenn Sie die Anschaffung eines Spiele-Computers ins Auge fassen, kommt es zunächst einmal darauf an, welcher Spieletyp Sie sind und wo Sie spielen wollen. Echte “Hardcore Gamer” richten sich ein eigenes Spielzimmer oder zumindest eine Ecke ein mit einem leistungsstarken Desktop PC der letzten Generation und mehreren Bildschirmen. Doch das betrifft eher professionelle Spieler, die auch regelmäßig an Gamer-Wettbewerben teilnehmen. Achten Sie auf gute Aufrüstmöglichkeiten und eine potente Grafikkarte. Diese zusammen mit ausreichend RAM sollte sowohl für die immer höheren Spielanforderungen als auch die Ansteuerung der externen Monitore ausreichend sein.

READ  Friedrich Merz warnt davor, sich an ein Leben ohne Arbeit zu gewöhnen: "Sei vorsichtig"

Der “Normalfall” wird allerdings eher der User sein, der gelegentlich in der Freizeit zum Spaß zocken möchte. Für ihn bietet sich als ideales Gerät ein Laptop an. Dieser hat die Vorteile, dass er wenig Platz beansprucht, zu Freunden oder ins Café mitgenommen werden kann und außerdem natürlich auch bedeutend günstiger ist als ein Tower mit externen Geräten. Dennoch kann auch ein externer Bildschirm zum Gamen zuhause angeschlossen werden, wenn Sie bestimmte Aspekte beim Kauf von Laptops zum Spielen beachten. Neben der Bildschirmgröße und der Beschichtung (der sogenannten Matrix: glänzend, matt oder antireflexbeschichtet) sind – analog zum Desktop PC – ein kraftvoller, schneller Grafikchip und ausreichend Arbeitsspeicher ausschlaggebend. Letztere beide Faktoren beeinflussen wesentlich die Performance als Spiele-Computer.

Fit bleiben auch zuhause

Wenn Sie sitzend arbeiten und sich außerdem auch in der Freizeit häufig im Sitzen beschäftigen, dann ist es besonders wichtig, auf gesunde Ernährung und genug Bewegung zu achten. Beginnen wir mit der Ernährung. Die Gefahr ist vor allen Dingen im Winter sehr groß, dass wir Süßes naschen und fettreich essen. Vitamine und Ballaststoffe bleiben dabei auf der Strecke. Nach den Empfehlungen auf Basis der Ernährungspyramide sind es aber gerade diese, die in einer ausgewogenen Ernährung überwiegen sollten. Je mehr zuckerhaltige Lebensmittel Sie verzehren, umso mehr Vitamine benötigen Sie zusätzlich.

Kommen wir zum zweiten Punkt, der Bewegung. Auch in den eigenen vier Wänden lassen sich jede Menge Übungen machen. Eine Gymnastikmatte bietet die richtige Unterlage für Sit-ups und Dehnungsübungen. Oberkörper und Beine können Sie mit Spannseilen trainieren, ideal ist auch ein Stepper. Die Weltgesundheitsorganisation WHO gibt neue Aktivitätsempfehlungen heraus und spricht von 150 bis 300 Minuten Bewegung als wöchentliches Minimum. Ziel ist, mehrmals in der Woche ins Schwitzen zu kommen, so die WHO.

READ  Iranische Medien beschuldigen Israel, Kampfflugzeuge Passagierflugzeuge zu schieben

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close