Technologie

EU versichert COVID-19 Sommerreisezertifikat

Die Menschen erhalten den COVID-19-Impfstoff in der Zentralmoschee in einem Vorort von Ehrenfeld inmitten der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) am 8. Mai 2021 in Köln. REUTERS / Thilo Schmuelgen

Die Europäische Kommission geht davon aus, dass die Arbeiten an einem COVID-19-Zertifikat, das den Bürgern das Reisen in den 27-Länder-Block in diesem Sommer erleichtern wird, bald abgeschlossen sein werden, sagte die EU-Exekutive am Dienstag nach einem Treffen mit den Ministern für europäische Angelegenheiten.

Mit dem Pass könnten diejenigen, die geimpft, von COVID-19 geborgen oder mit negativen Testergebnissen behandelt wurden, die Grenze in einer Gewerkschaft überschreiten, in der Bewegungsbeschränkungen die Reise- und Tourismusbranche seit über einem Jahr stark belasten. Weiterlesen

“Dies ist eine Priorität für unsere Bürger, und deshalb denke ich, dass wir (auf dem Zertifikat) vor dem Sommer liefern werden”, sagte der Vizepräsident der Kommission, Maros Sefcovic, nach dem Treffen in Brüssel. Er sagte, er erwarte einen vollständigen Rollout bis zum Sommer.

Ein zweiwöchiges Pilotprojekt zum Testen der Technologie in einigen Ländern wurde am Montag gestartet, teilte die Europäische Kommission mit.

Die EU-Regierungen, das Europäische Parlament und die Kommission müssen sich jedoch auf die Gestaltung des Zertifikats einigen. Sie müssen auch entscheiden, ob schnellere, aber weniger genaue COVID-19-Antigentests durchgeführt werden sollen.

Sefcovic forderte alle Parteien auf, zusammenzuarbeiten, um sowohl die legislative als auch die technische Arbeit so schnell wie möglich abzuschließen, wobei er die Komplexität der Arbeit zur Kenntnis nahm.

“Damit das Zertifikat funktioniert, muss es sich auf Smartphones befinden, interoperabel sein und überprüft werden können. Es ist also eine ziemliche Aufgabe, es auf gesamteuropäischer Ebene durchzuführen”, sagte Sefcovic.

READ  Versteckter PC-Reiniger jagt Viren

Das Europäische Parlament sagt, dass niemand verpflichtet sein wird, das EU-Zertifikat zu verwenden, und dass es nicht als Impfpass angesehen werden sollte.

Sefcovic sagte, die Kommission arbeite eng zusammen, um die Vereinigten Staaten, die Weltgesundheitsorganisation und andere über die Fortschritte zu informieren, damit das Zertifikat weiter verwendet werden könne.

Da die EU-Impfkampagne mit 200 Millionen verabreichten Injektionen und sinkender Anzahl von COVID-19-Infektionen an Fahrt gewinnt, beginnt Europa, Städte und Strände wieder zu öffnen, was die Hoffnung auf die Sommerferien weckt. Weiterlesen

Der deutsche Europaminister Michael Roth forderte eine rasche Einigung.

“Dies ist nicht nur für Länder wichtig, die vom Tourismus abhängig sind, sondern für uns alle: Es ist … ein klares Signal für Freizügigkeit und Mobilität in der Europäischen Union”, sagte Roth in Brüssel.

Unsere Standards: Thomson Reuters Grundsätze des Vertrauens.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close