Top Nachrichten

Dutch End Exclusive Ealks mit Deutschland über TenneT


3. Februar 2021

Eine Illustration einer Offshore-Windstation (Datei Foto: TenneT)

Die niederländische Regierung sagte am Dienstag, dass die Gespräche über die Beteiligung Deutschlands an dem Netzunternehmen TenneT ins Stocken geraten sind, was die Kontrolle über die deutsche Tochtergesellschaft des Unternehmens bedeuten würde.

Die Gespräche mit Deutschland werden fortgesetzt, jedoch nicht mehr ausschließlich. Die niederländische Regierung erwägt andere Optionen, einschließlich des Verkaufs einer Beteiligung an TenneT an Privatinvestoren, sagte Finanzminister Wopke Hoekstra in einem Brief an das Parlament.

Die Niederlande, Eigentümer von TenneT, haben im Mai 2020 eine Vereinbarung mit Deutschland unterzeichnet, um den Verkauf einer Beteiligung an TenneT zu untersuchen und den ehrgeizigen Investitionsplan des Unternehmens von bis zu 50 Mrd. EUR in den nächsten zehn Jahren zu finanzieren, von denen rund 70% in Anspruch genommen werden Platz in Deutschland.

Ein Großteil dieser Investitionen ist erforderlich, um eine größere Menge erneuerbarer Energien in den Netzen Nordwesteuropas zu unterstützen, einschließlich der Unterstützung von Offshore-Windparks und einer stärkeren Vernetzung zwischen Ländern.

Hoekstra sagte in einem Brief an das Parlament, dass die niederländische Niederlassung des Unternehmens nach neuen Berechnungen erst 2023 und die deutsche Niederlassung erst 2024 frisches Geld benötigen werde. Früher wurde festgestellt, dass das Unternehmen Ende dieses Jahres Bargeld benötigte.

Die beiden Länder haben Gespräche über TenneT, den größten Netzbetreiber in den Niederlanden und in Deutschland, aufgenommen, da die Steuerzahler eines Landes das nationale Netz in einem anderen Land nicht finanzieren sollten oder großen grenzüberschreitenden Risiken ausgesetzt sind.

(Berichterstattung von Toby Sterling; Redaktion von Kirsten Donovan und Jason Neely)

READ  Coronavirus-Impfstoffe erhöhen den deutschen DAX-Index auf ein Rekordhoch | Nachrichten | DW

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close