Welt

Die Königin bietet Prinz Harry nach Lilibets Geburt eine Einladung zum Mittagessen “Olivenzweig” an

Lebensstil

Es ist ein Mädchen! Prinz Harry und Meghan feiern die Geburt von Lilibet ‘Lili’ Diana. Video / Getty

Ihre Majestät die Königin stand in den letzten Monaten im Mittelpunkt der Bombenanklagen, aber es scheint, dass sie keinen Groll hegt.

Die Königin, die beschuldigt wurde, “genetische Schmerzen und Leiden” übertragen zu haben, hat Berichten zufolge ihren Enkel Prinz Harry eingeladen, mit ihr auf Schloss Windsor zu Mittag zu essen.

Das Mittagessen fällt mit seinem Besuch in Großbritannien zusammen, um nächsten Monat die Statue von Prinzessin Diana zu enthüllen.

“Es ist eine typische großherzige Geste Ihrer Majestät”, sagte ein Höfling gegenüber der Daily Mail zu Richard Eden. “Das Mittagessen ist eine Gelegenheit für sie, die Dinge zu besprechen.”

Es wird vermutet, dass die Einladung zur Geburt der Tochter des Herzogs und der Herzogin am vergangenen Freitag erfolgte.

Das Paar gab bekannt, dass sie sie Lilibet nach dem Spitznamen der Familie der Königin mit ihrem zweiten Vornamen Diana benannt hatten, als Hommage an Harrys verstorbene Mutter Prinzessin Diana.

Königin Elizabeth und Prinz Harry nehmen an der jährlichen Chelsea Flower Show teil.  Foto/Getty Images
Königin Elizabeth und Prinz Harry nehmen an der jährlichen Chelsea Flower Show teil. Foto/Getty Images

Während Harry plant, seinen Wohnsitz in Montecito, Kalifornien, zu verlassen und zur Enthüllung der Diana-Statue zurückzukehren, wird erwartet, dass Meghan mit Baby Lilibet und ihrem 2-jährigen Sohn Archie zurückbleibt.

Es scheint die erste offizielle Solo-Begegnung mit seiner Großmutter zu sein, seit er und Meghan vor mehr als einem Jahr angekündigt hatten, Großbritannien zu verlassen.

Als Harry an der Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip teilnahm, sprach er mit der Königin nur außerhalb des Hauses mit anderen Mitgliedern der königlichen Familie.

READ  Angst vor dem jungen Ischgl: Viele Tourismusarbeiter im österreichischen Ferienort infiziert

Nach dem berüchtigten Interview von Harry und Meghan mit Oprah Winfrey steht für das Paar viel auf dem Spiel. Das Paar machte eine Reihe beunruhigender Behauptungen über die Familie und beschuldigte eine namenlose königliche Familie des Rassismus.

Harry hat seitdem seine Familie für seine seelischen Qualen verantwortlich gemacht und gesagt, dass allein der Gedanke, nach London zurückzufliegen, ausreicht, um ihn mit Angst zu erfüllen.

Die Queen hat klargestellt, dass Harry und Meghan “geliebte Verwandte” sein werden.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close