Top Nachrichten

Die indische Universität feiert die Abschlussfeier mit 3D-Avataren per App

Am Indian Institute of Technology Bombay (IIT-B) erhielten Absolventen ihre Abschlüsse als 3D-Avatare auf dem virtuellen Campus der Technischen Universität. Die Universität hatte dafür Virtual-Reality-Apps programmiert, damit sich die Absolventen ein letztes Mal treffen und sehen konnten, bevor sie die Universität verließen. Die Absolventen konnten Fotos von sich selbst vorab hochladen, so dass realistisch aussehende 3D-Avatare für die Abschlussfeier erstellt werden konnten. Die Veranstaltung wurde auch auf einem Nachrichtensender, einem regionalen Fernsehkanal, ausgestrahlt und auf YouTube gestreamt.

“Sie sind die erste Gruppe von Absolventen, die wegen der Pandemie in extreme Schwierigkeiten geraten”, zitiert die Hindustan Times der Direktor der IIT-B Subhasis Chaudhuri. Es dauerte jedoch lange, bis die virtuelle Abschlussfeier stattfinden konnte. In 5.000 Programmstunden hatten 20 Experten, die meisten von der IDC School of Design, die notwendige Plattform eingerichtet, um den Universitätscampus und seine Gebäude virtuell abzubilden. Von den rund 2.400 Absolventen des Jahres sollen rund 1.255 mit der mobilen App „IIT Bombay Convocation 2020“ zu Hause an den Feierlichkeiten teilgenommen haben.

Neben der Teilnahme an der Übergabezeremonie und dem Erhalt der Diplome ermöglichte die App auch einen virtuellen Rundgang durch den Campus und ein virtuelles Treffen mit Freunden und Familie. Diejenigen, die nicht die Gelegenheit hatten, die Zeremonie auf zwei Fernsehkanälen zu sehen, schreibt das IIT-B in eine Nachricht.

Die Rechteinhaber konnten die Bühne als virtuelle Avatare betreten und dann vom Universitätsdirektor ihr Zertifikat über den 3D-Avatar erhalten. Herausragende Absolventen wurden vom britischen Physiker Duncan Haldane, dem Nobelpreisträger für Physik 2016, virtuell geehrt. Sein Avatar sowie der vieler Avatare der Absolventen wurden auf lebensechte Weise aufgeführt. Dazu mussten die Teilnehmer im Voraus ein Foto von sich einsenden, damit für alle ein realistischer Avatar erstellt werden konnte.

READ  Papst in der Hagia Sophia Moschee: Es tut mir sehr weh
Das Video zeigt die virtuelle Übergabezeremonie eines Absolventen ab 00:18 Uhr. (Quelle: Chandra Has)

Chaudhuri sagte das Hindustan Timesdass das Institut weltweit für die virtuelle Übergabezeremonie gelobt wurde. “Ich bin froh, dass alle die Zeremonie genossen haben. Wir haben viel Anerkennung aus dem Ausland erhalten, weil noch nie jemand eine solche Zeremonie gesehen hat”, sagte er.

Das ITT-B ist nicht ganz das einzige mit einer solchen Abschlussfeier: Die Business Breakthrough University (BBT) in Tokio (Japan) hat im April ihre Abschlussfeier mit Telepräsenzrobotern abgehalten, die die Absolventen aufgrund der Koronapandemie vertreten.


(olb)

Zur Homepage

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close