Top Nachrichten

AIBA plant den Bau einer zweiten Boxakademie in Deutschland

Die International Boxing Association (AIBA) wird im Rahmen einer gemeinsamen Anstrengung mit der German Boxing Association (GBA) eine zweite Boxakademie eröffnen.

Die Pläne wurden während eines offiziellen Besuchs des Landes von AIBA-Präsident Umar Kremlev bekannt gegeben, der den Gewinnern der Boxweltmeisterschaft in Köln Preise überreichte.

Kremlev traf GBA-Präsident Erich Dreke und Generalsekretär Michael Müller sowie den Präsidenten des Schweizer Boxverbandes Andreas Anderegg.

Henry Maske, ein Olympiasieger im Boxen in Seoul 1988, der die DDR vertrat, traf auch Kremlev.

Ein Standort in Deutschland für die Boxing Academy, AIBAs zweiter nach dem Talgar-Standort in Kasachstan, muss noch ermittelt werden.

“Wir müssen die besten Bedingungen für unsere Athleten auf der ganzen Welt schaffen”, sagte Kremlev.

“Deshalb wollen wir hier in Deutschland die zweite Boxakademie in Europa bauen.

„Dies ist ein Land mit großen Boxtraditionen und wir müssen die junge Generation für ihre zukünftigen Siege ermutigen.

„Die Akademie ist eine Grundlage für die Entwicklung des Boxens. Hier werden die erfahrenen Spezialisten Trainer, Schiedsrichter und Richter, Ringärzte, Cutmen und Manager ausbilden.

“Natürlich wird es ein guter Ort für Sportler sein, um zu trainieren.”

Die erste AIBA Boxing Academy wurde 2013 gebaut.

Die Anlage in Kasachstan verfügt über fünf Boxringe, einen Swimmingpool und eine Sauna, Tagungsräume, ein Fitnessstudio, sportwissenschaftliche Einrichtungen, medizinische Einrichtungen, einen Fußballplatz, eine Laufbahn und Platz für mehr als 160 Personen.

GBA-Generalsekretär Müller behauptete, es gebe jetzt einen Boxentwicklungsplan und lobte den neuen AIBA-Präsidenten, der im Dezember 2020 für die Rolle gewählt wurde.

“Herr Kremlev hat sehr gute Ideen, um Sportler mehr als in der Vergangenheit zu unterstützen”, sagte Müller.

„Nach den heutigen Gesprächen mit dem AIBA-Präsidenten haben wir einen Plan für die Entwicklung des Boxens erstellt.

Kremlev hat die Rolle des AIBA-Präsidenten komplett verändert, er steht den Athleten nahe, er spricht mit ihnen.

“Er kennt die Probleme der Athleten und kann helfen.

“Dies ist ein sehr guter Schritt für die Zukunft, dies ist eine gute Philosophie.”

READ  Amerikanische Prominente toben nach der Aussage der "Geisterstadt" im TV-Duell

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close