Top Nachrichten

Deutschland: Überlebende, Führer erinnern sich an Opfer der Überschwemmungen im Juli

Mehr als einen Monat nachdem in Westdeutschland mehr als 180 Menschen bei extremen Überschwemmungen ums Leben kamen, versammelten sich am Samstag Überlebende der Katastrophe, Ersthelfer, religiöse Führer und Regierungsbeamte, um der Opfer zu gedenken und Hoffnung für die Zukunft auszudrücken.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundespräsident Wolfgang Schäuble, der Vorsitzende des Deutschen Bundestages, nahmen zusammen mit Bewohnern der vom Hochwasser vom 14. bis 15. Juli verwüsteten Regionen an einer Feierstunde im Aachener Dom teil.

“Wir denken heute an die Menschen, denen die Fluten alles weggenommen haben: ihre Häuser, ihren Besitz, ihre Erinnerungen, ihre Lebensträume”, sagte Steinmeier. “Wir, das ganze Land, stehen an deiner Seite… Wir, das ganze Land, trauern heute mit dir.”

Auch Überlebende und Retter sprachen bei der Veranstaltung. Renate Steffes, eine Bewohnerin von Bad Neuenahr-Ahrweiler, sagte, ihr Leben sei von den “schrecklichen Erfahrungen” des Hochwassers “erschüttert”.

“Es gibt kaum Worte, die beschreiben können, wie sich die Ereignisse der Nacht vom 14. auf den 15. Juli für mich angefühlt haben”, sagte sie.

Redner bei der Zeremonie betonten, wie wichtig es sei, die Verluste zu erkennen und sich daran zu erinnern, um voranzukommen, und stellten fest, dass der Wiederaufbau und die Heilung Zeit in Anspruch nehmen würden.

Der katholische Bischof Georg Bätzing, Präsident der Deutschen Bischofskonferenz, sagte, er sehe “einen Hoffnungsschimmer” in den unzähligen Menschen, die betroffenen Gemeinden und Einzelpersonen selbstlos geholfen haben.

“Es braucht Zeit, bis Erfahrungen verschwinden, Verluste und Verletzungen verarbeitet werden”, sagte er. “Um diejenigen zu trauern, die wir verloren haben, braucht es Zeit, und es braucht unglaublich viel Kraft, um wieder aufzubauen und von vorne zu beginnen.”

READ  Neue Heimregeln: Facebook will "Zwarte Piet" verbieten

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close