Donnerstag, Februar 22, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartTop NachrichtenDeutschland schließt sich...

Deutschland schließt sich dem Kampf gegen das EU-Provisionsverbot für Finanzprodukte an

LONDON, 16. Januar (Reuters) – Ein Verbot des provisionsbasierten Vertriebs von Finanzprodukten durch Banken und Versicherungen wäre ein „ernsthafter Rückschlag“ für den Kapitalmarkt der Europäischen Union und würde die Wahlmöglichkeiten der Verbraucher einschränken, sagte Deutschlands Finanzminister Christian Lindner.

Mairead McGuinness, EU-Leiterin für Finanzdienstleistungen, präsentierte letzten Monat einen detaillierten Fall für das Verbot von „Anreizen“ oder Provisionen, die von einer Bank oder einem Versicherer an Finanzberater gezahlt werden, die ihre Produkte verkauft haben.

In einem Brief an einen Europaabgeordneten sagte McGuinness, ein Verbot in den Niederlanden und außerhalb der EU in Großbritannien habe zu billigeren Produkten für die Kunden geführt, und fügte hinzu, dass noch keine Entscheidung getroffen worden sei, ein EU-weites Verbot vorzuschlagen.

McGuinness könnte in seiner bevorstehenden „Retail-Investment-Strategie“ ein Verbot vorschlagen, um den Kapitalmarkt des Blocks zu vertiefen, indem mehr private Investoren angezogen werden. Bei einem Verbot hätten die EU-Länder und das Europäische Parlament das letzte Wort.

Lindner sagte in einem Brief an McGuinness vom 28. Dezember, der von Reuters eingesehen wurde, dass er ihr Ziel, den EU-Kapitalmarkt zu vertiefen, begrüße, aber „zutiefst besorgt“ über ein mögliches Verbot von Provisionen sei.

Auf dem deutschen Versicherungsmarkt „dominiere“ der provisionsbasierte Vertrieb.

Die EU-Regulierung zu Anreizen sei bereits „ausgewogen und zwingt Wertpapierfirmen dazu, im besten Interesse ihrer Kunden zu handeln“, sagte Lindner.

„Ich bin zutiefst besorgt, dass ein pauschales Verbot die Bereitstellung von Anlageberatung dort behindern würde, wo sie am dringendsten benötigt wird“, sagte Lindner.

„Das generelle Verbot von Provisionen würde einen schweren Rückschlag für die Bemühungen darstellen, die Investitionen von Privatanlegern auf den Kapitalmärkten zu erhöhen“, fügte er hinzu.

Auch Banken und Versicherer beginnen sich zu wehren.

„Wir glauben, dass es zu diesem Zeitpunkt noch zu viele Missverständnisse darüber gibt, wie dieses System funktioniert und welche Folgen ein Verbot dieser Provisionen hätte“, sagte der Europäische Bankenverband, der die Kreditgeber vertritt.

Insurance Europe, ein Verband der Versicherungsbranche, sagte, ein völliges EU-weites Verbot würde die Ziele der Anlagestrategie für Privatanleger untergraben.

„In vielen Märkten sind Provisionen ein unverzichtbarer Bestandteil des Vertriebssystems für Anlageprodukte für Privatkunden, ohne die der Zugang der Verbraucher zu professioneller Beratung erheblich eingeschränkt wäre“, so Insurance Europe.

Der deutsche Einfluss trug dazu bei, die EU-Staaten davon zu überzeugen, ein EU-weites Verbot der „Zahlung für Auftragsfluss“ nicht zu unterstützen, bei dem Makler eine Provision für die Weiterleitung von Private-Equity-Aufträgen an einen bestimmten Handelsplatz erhalten.

Berichterstattung von Huw Jones Bearbeitet von Mark Potter

Unsere Standards: Die Vertrauensgrundsätze von Thomson Reuters.

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.