Wirtschaft

Dax räumt ein, aber die Verschnaufpause der letzten Woche sollte bald ein Ende haben

Düsseldorf Der deutsche Aktienmarkt startete mit leichten Verlusten in die neue Woche. Der Dax schloss am Montag 0,4 Prozent tiefer bei 14.379 Punkten. Der Leitindex der Eurozone, EuroStoxx 50, verzeichnete ähnliche Verluste.

Allerdings mehren sich die Anzeichen, dass die sogenannte Seitwärtskonsolidierung der vergangenen Woche bald zu Ende geht und der Dax wieder steigen wird. Dementsprechend sagt Konstantin Oldenburger vom Online-Broker CMC Markets: „Wenn es keine Verwerfungen gibt, hat der Dax die besten Chancen, seinen Aufwärtstrend nach der gesunden Pause in dieser Woche fortzusetzen.“

Eine detaillierte Überprüfung hilft, diese Prognose zu verstehen. Der Leitindex ist in den letzten fünf Handelstagen um 300 Punkte gefallen, konnte aber am Freitag ein neues Hoch seiner Rallye von 2.500 Punkten seit Ende September erreichen.

Das neue Hoch liegt jetzt bei 14.457 und steht immer noch. Am Montagnachmittag notierte der Dax bei 14.426 Punkten, fiel dann aber wieder etwas zurück.

Taag Top-Jobs

Finden Sie jetzt die besten Jobs und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Lesen Sie jetzt weiter

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle anderen Artikel in der

Web und in unserer App 4 Wochen kostenlos.

Zusteigen, einsteigen, vorwärtskommen

Lesen Sie jetzt weiter

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle anderen Artikel in der

Web und in unserer App 4 Wochen kostenlos.

Zusteigen, einsteigen, vorwärtskommen

Siehe auch  Umstellung bei Vodafone: 500.000 Kunden haben jetzt schnelleres Internet

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close