Top Nachrichten

Bundesliga: Bayern Münchens Leon Goretzka zeigt seidig glatte Seite | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten DW

Bayern München 5-1 Köln, Allianz Arena
(Choupo Moting 18 ‘, Lewandowski 33’, 65 ‘, Gnabry 82’, 86 ‘- Skhiri 49’)

Vielleicht zu Unrecht hat Leon Goretzkas Macht weltweit mehr Aufmerksamkeit erregt als sein Gehirn oder seine Schuhe, seit er letztes Jahr aus dem Abbruch des Fußballs herausgekommen ist und wesentlich umfangreicher ist, als er es getan hat.

Es besteht kein Zweifel, dass seine Muskulatur jetzt eine Bereicherung ist, aber am Samstag erinnerte der deutsche Mittelfeldspieler daran, dass seine besten Qualitäten im Fitnessstudio nicht verbessert wurden.

Goretzka half den Bayern, sich nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen frühzeitig niederzulassen. Er warf eine Reihe von Verteidigern mit subtilen Feinheiten ab, bevor er Eric Maxim Choupo-Moting mit einem perfekt gemessenen Ball auf den hinteren Pfosten traf und dem Kameruner keine andere Wahl ließ, als zu nicken.

Einen Höhenflug haben

Nachdem er Jamal Musiala für sein Tor in Rom am Dienstag vorbereitet hatte, flossen Goretzkas kreative Säfte klar und fünfzehn Minuten nach seinem ersten registrierte er zum ersten Mal in seiner Karriere eine zweite Vorlage im selben Bundesligaspiel. Er würde später ein Drittel für die Aufzeichnung hinzufügen.

Wenn es beim ersten um Bewusstsein und Präzision ging, ging es beim zweiten um das Timing. Der 26-Jährige erhielt einen Pass von Robert Lewandowski in direkter Sicht auf das Tor, wusste aber, dass der unersättliche polnische Stürmer immer noch auf die Rückkehr drängen würde. Anstatt den egoistischen oder überstürzten Weg zu gehen, wartete Goretzka darauf, dass der angreifende Torhüter Timo Horn zu Boden ging, bevor er den Ball in Lewandowskis Weg warf, um in das leere Netz zu tippen.

READ  Die Carlyle Group erwirbt ein Distributionszentrum in Deutschland

Das war wahrscheinlich ein Spiel der letzten Saison. Aber die Männer von Hansi Flick haben eine zunehmende defensive Unsicherheit entwickelt, die jedem Gegner Hoffnung bietet. Es tauchte kurz nach der Halbzeit wieder auf, als Jerome Boateng und David Alaba einen losen Ball zusammen ließen und Ellyes Skhiri seinen Weg zu Manuel Neuer tanzen konnte, bevor er den Ball über den Torhüter warf. Neuer selbst war später eines Fehlers schuldig, aber Dominick Drexler konnte den Pfosten nur aus einem engen Winkel treffen.

Müller kam mit einem Knall zurück

Zu diesem Zeitpunkt hatten die Meister jedoch ihr Zwei-Tore-Unentschieden behoben, nachdem der eingewechselte Thomas Müller, der nach einem Kampf gegen Coronavirus zurückgekehrt war, Sekunden nach dem Wechsel von Musiala den dritten Platz in der 28. Liga von Bayern und Lewandowski belegt hatte.

Um nicht übertroffen zu werden, nahm Goretzka seine erste Vorlage in der letzten Glut des Spiels wieder auf und wählte den Ersatzspieler Serge Gnabry für seine zweite mit einem fast identischen Dink zum hinteren Pfosten aus der Ecke des Strafraums. Der Assists Hattrick war komplett. “Leon war für mich der Spieler des Tages”, sagte Hansi Flick nach dem Spiel.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass Müller vermisst wurde. In seinen letzten 55 Bundesligaspielen hat er 32 Tore erzielt. Solche Zahlen können der Grund sein, warum Goretzkas Angriffszahlen etwas niedriger sind als für einen Spieler mit seiner Vision, seinem Gefühl und seiner Fähigkeit, später in den Strafraum zu gelangen, zu erwarten wäre. Vor Samstag hatte er in dieser Saison in 17 Ligaspielen nur zwei Tore und drei Vorlagen.

READ  US-Wahlen: Trumps schreckliche Spekulation zum Wahltag

Müller, Lewandowski, Kingsley Coman, Serge Gnabry und Leroy Sane sind im letzten Drittel für den Großteil der Offensivarbeit verantwortlich, während Goretzkas Rolle mehr Zurückhaltung erfordert.

Aber der ehemalige Schalker scheint das Glück zu haben, seine Rolle in einer äußerst talentierten Mannschaft zu spielen. Es ist ein Zeichen der Stärke sowohl seines als auch seines Vereins, dass er sein Spiel bei Bedarf verbessern kann. Das könnte für den Besuch von Borussia Dortmund am kommenden Samstag nützlich sein.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close