Samstag, April 13, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartTop NachrichtenBelgien schließt umstrittenen...

Belgien schließt umstrittenen Atomreaktor – DW – 31.01.2023

Belgien wird am Dienstag seinen zweiten Kernreaktor in vier Monaten abschalten, um die Abhängigkeit des Landes von der Kernenergie zu verringern.

Der Reaktor Tihange 2 sorgt seit langem für Kontroversen im benachbarten Deutschland. Seit Jahren setzen sich deutsche Behörden aus Sicherheitsgründen für die Schließung der 40 Jahre alten Anlage ein, nachdem Risse in ihren Druckbehältern entdeckt wurden.

Belgien hat seine Pläne, die Kernenergieversorgung des Landes einzustellen, trotz entsprechender Bemühungen verschoben.

Der Reaktor befindet sich 50 Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke sagte gegenüber lokalen Medien: „Die Schließung des Werks garantiert deutlich mehr Sicherheit in unseren beiden Ländern.“

Durchbruch bei der Suche nach Kernfusionsenergie

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um dieses Video anzuzeigen, und erwägen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser, der dies unterstützt unterstützt HTML5-Video

Warum wird der Reaktor abgeschaltet?

Am Dienstag vor Mitternacht wird der Reaktor Tihange 2 als Teil der langfristigen Bemühungen Belgiens, die Atomenergie zu beenden, vom Netz genommen.

Seit 2003 schreibt das belgische Gesetz den Ausstieg aus der Kernenergie vor. Wegen des Krieges Russlands gegen die Ukraine, der die europäischen Energiemärkte verwüstet und zu dramatischen Preissteigerungen geführt hat, hat die Regierung den Atomausstieg jedoch um zehn Jahre verschoben.

Die Grünen Belgiens, Teil der regierenden Koalitionsregierung, haben sich gegen jede Verzögerung bei der Entfernung der Kernenergie aus der Energieversorgung des Landes ausgesprochen.

Im vergangenen September wurde ein erster Reaktor in der Nähe von Antwerpen abgeschaltet.

Was ist mit Belgiens Bemühungen, die Kernenergie abzuschaffen?

Belgien hat auch eine Vereinbarung mit Engie, einem französischen Unternehmen, angekündigt, um die Lebensdauer von zwei zusätzlichen Reaktoren um 10 Jahre zu verlängern.

Brüssel ist für etwa die Hälfte des Energiebedarfs des Landes auf Kernenergie angewiesen.

Tihange 2 ist der zweite von insgesamt sieben Reaktoren in Belgien, die bis 2035 vom Netz gehen sollen.

Luft/nm (AFP, dpa)

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.