Donnerstag, Februar 29, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Where Are the Maldives...

Imagine the Maldives, a place that many people find mysterious and for which...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...
StartTop NachrichtenAugsburg: Nach einem...

Augsburg: Nach einem fatalen Streit an der Bushaltestelle wurde ein mutmaßliches Ehepaar festgenommen

Ein 28-Jähriger wurde am Freitagabend auf der Straße im Augsburger Stadtteil Pfersee ermordet. Davor gab es einen Kampf an einer Bushaltestelle. Das Opfer erlitt offenbar Stichwunden.

Nach dem tödlichen Kampf an einer Bushaltestelle am Freitagabend
Pfersee
, bei dem ein 28-Jähriger getötet wurde, der
Strafverfolgung
Am Samstagabend kommt ein verdächtiges Paar herein
Augsburg
verhaftet. Eine 19-jährige Frau und ihr 27-jähriger Begleiter werden dringend verdächtigt, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Die Polizei schweigt über den genauen Verlauf des Streits und den Verlauf des Verbrechens. Ein Polizeisprecher sagte, dies stehe noch aus. Laut unserer Zeitung wurde das Opfer erstochen. Es ist unklar, ob es ein Messer oder etwas war. Am Freitagabend nach dem Verbrechen durchsuchte die Polizei mit Taschenlampen das Grün eines angrenzenden Wohngebäudes, vermutlich auf der Suche nach einer Mordwaffe. Es wurde wahrscheinlich noch nicht gefunden.

Der Krankenwagen konnte den Mann nicht mehr retten

Der Streit fand am Freitagabend gegen 18.30 Uhr in der Chemnitzer Straße an der Haltestelle Uhlandstraße statt. Der 28-Jährige stand wahrscheinlich dort, als das Paar vorbeikam. Der Untersuchung zufolge entwickelte sich ein tödliches Argument. Als die Polizei eintraf, lag der Mann mit schweren Verletzungen auf der Straße vor der Haltestelle. Ein Notarzt habe versucht, dem 28-Jährigen das Leben zu retten, sagte Polizeisprecher Michael Jakob. Das Paar floh zu Fuß.

Über Butt Grip streiten?

Ein Zeuge, ein junger Mann, der vor Ort von der Polizei befragt wurde, berichtete, dass es offenbar einen Streit gegeben habe, weil der 28-Jährige zuvor die Frau oder das Gesäß des Mannes berührt habe. Anscheinend befanden sich zu dieser Zeit mehrere Personen an der Haltestelle, von denen sich einige auch kannten.

Das Gebiet um den Tatort wurde während der Ermittlungen abgesperrt. Am späten Freitagabend durchsuchten schwer bewaffnete Polizisten eine Wohnung in einem Wohnkomplex in der Nähe der Bushaltestelle. Forensik der Kriminalpolizei hat die Wohnung ebenfalls untersucht. Aber es gab wahrscheinlich keine Verhaftung.

Am Sonntag wird über die Untersuchungshaft entschieden

Über das inhaftierte Paar ist nichts bekannt. In einer am Freitagabend veröffentlichten Durchsuchungsnotiz sagte die Polizei, beide sprachen fließend Deutsch und trugen dunkle Kleidung. Die Verdächtigen werden von der Polizei festgenommen. Ein Ermittlungsrichter wird am Sonntag entscheiden, ob die beiden in Gewahrsam genommen werden, wenn der Staatsanwalt einen Haftbefehl einreicht. Mord wird derzeit untersucht.

Mann angeblich in einem Streit in Pfersee ermordet

Bild: Annette Zoepf


Folgen Sie den Themen

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.