Wissenschaft

Asteroid flog in Rekordentfernung an der Erde vorbei

Ein Stein aus dem Weltraum ist der Erde noch nie so nahe gekommen: Wie von der US-Raumfahrtbehörde NASA angekündigt, flog ein Asteroid 3.000 Kilometer an der Erde vorbei. Nicht nur deswegen war er etwas Besonderes.

Fotoserie mit 10 Fotos

EIN Asteroid Die Größe eines Geländewagens ist der Erde so nahe gekommen wie kein anderer Himmelskörper seiner Art. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA Der am Dienstag (Ortszeit) angekündigte Asteroid überquerte am Sonntag den südlichen Indischen Ozean in einer Höhe von 2.950 Kilometern.

Der bisher nächstgelegene Flug wurde 2011 aufgezeichnet, als ein Asteroid die Erde in einer Entfernung von etwa 5.500 Meilen passierte – das sind fast 1.500 Meilen weiter als der jetzt aufgezeichnete Flug, berichtete das Palomar Observatory in. US-Bundesstaat Kalifornien.

Aufnahme des “Erdbeerbesuchers” eine Spezialität

Mit einem Durchmesser zwischen drei und sechs Metern ist der Asteroid “2020 QG” tatsächlich relativ klein, heißt es in der Ankündigung der Nasa. Asteroiden dieser Größe fliegen mehrmals im Jahr an der Erde vorbei, aber aufgrund ihrer Größe und Geschwindigkeit können nur wenige von Teleskopen erkannt werden. Die Tatsache, dass “2020 QG” als lange Linie auf einem Kamerabild des Observatoriums erschien, ist daher eine Spezialität.

Laut NASA ist “2020 QG” der Oberfläche aller bekannten Asteroiden am nächsten, die die Erde nicht getroffen haben. Wenn der Asteroid direkt zur Erde geflogen wäre, wäre er wahrscheinlich aufgrund seiner Größe in der Erdatmosphäre verbrannt, wie gesagt wurde.

READ  Corona: Virusexperten warnen vor schweren Spätfolgen - auch bei leichten Symptomen: "Nie zuvor"

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close