sport

Adam Milne zurück im Kader der Black Caps für den Twenty20 World Cup in Australien

Adam Milne wurde in den neuseeländischen Kader für die Twenty20-Weltmeisterschaft im nächsten Monat am Dienstag aufgenommen.

Pankaj Nangia/Getty Images

Adam Milne wurde in den neuseeländischen Kader für die Twenty20-Weltmeisterschaft im nächsten Monat am Dienstag aufgenommen.

Black Caps schneller Bowler Adam Milne hat sich von einer weiteren Verletzung erholt rechtzeitig zur Twenty20-Weltmeisterschaft.

Milne wurde am Dienstag in Neuseelands 15-Mann-Kader für das Turnier nominiert, das nächsten Monat in Australien beginnt.

Er wurde von Batter Mark Chapman in den Kader aufgenommen, während der erfahrene Opener Martin Guptill in seinem siebten T20 Wold Cup spielen wird – ein Rekord für einen neuseeländischen Spieler.

Der Neuseeländer Martin Guptill wird bei seiner siebten T20-Weltmeisterschaft spielen.

Ramon Espinosa/AP

Der Neuseeländer Martin Guptill wird bei seiner siebten T20-Weltmeisterschaft spielen.

Auftaktkollege Finn Allen und Allrounder Michael Bracewell sind die neuen Mitglieder des Kaders, die letztes Jahr Finalisten beim Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten waren, während Tim Seifert, Todd Astle und der verletzte Kyle Jamieson letztes Jahr fehlten.

WEITERLESEN:
* Jimmy Neesham lehnt Vertrag mit Black Caps ab; Allen und Tickner bekommen Deals
* Martin Guptill spürt die Hitze, nachdem die Black Caps in der ODI-Serie Australien überrollt haben
* Black Caps wird vorgeworfen, zu schüchtern zu sein, um Australien über den Tasman zu schlagen

Die Black Caps werden sich für die Weltmeisterschaft mit einer T20-Triserie gegen Pakistan und Bangladesch aufwärmen, die am 7. Oktober in Christchurch beginnt.

Der 30-jährige Milne wurde spät im Kader der Weltmeisterschaft 2021 eingewechselt, als sein Kollege Lockie Ferguson am Vorabend des Eröffnungsspiels mit einer Wadenverletzung ausschied. Er zweifelte wegen einer Achillessehnenverletzung an dem bevorstehenden Turnier vor dem Spiel gegen Irland im Juli

„Adam spielt jetzt wieder Bowling und ist hoffentlich auf dem besten Weg, wieder fit zu werden“, sagte NZ-Cheftrainer Gary Stead.

„Wir haben viele Gespräche mit Adam und der medizinischen Crew um ihn herum geführt, und wir sind zuversichtlich, dass er für die Spiele der Tri-Serie zur Verfügung stehen wird, wenn alles gut mit ihm läuft.

„Ich denke, am Ende ist das ein letzter Test für ihn … wir glauben, dass er bereit sein wird, und deshalb wurde er ausgewählt. Es waren keine wirklich großen Verletzungen an sich, nur lästige Kleinigkeiten.“

Devon Conway wird Wickets und Schläger in der höchsten Reihenfolge halten, während NZ mit Mitchell Santner, Ish Sodhi und Bracewell drei Spin-Optionen hat.

„Da der Kern dieses Kaders zusammen mit den aufregenden Neuzugängen Finn und Michael erhalten bleibt, sollten wir mit viel Optimismus in das Turnier gehen“, sagte Stead.

Sonstiges

Der in Neuseeland geborene Cricketspieler hat in dem neuen Film einige der härtesten Momente seiner Karriere auf und neben dem Platz noch einmal erlebt.

Neuseeland beginnt die Weltmeisterschaft am Samstag, den 22. Oktober, mit einem Spiel gegen Gastgeber und Besitzer Australien in der SCG, bevor es gegen Afghanistan in der MCG, England in The Gabba und zwei Qualifikanten in der SCG bzw. Adelaide Oval antritt.

Neuseeländischer Kader für den ICC T20 World Cup: Kane Williamson (c), Martin Guptill, Finn Allen, Devon Conway (wk), Daryl Mitchell, Glenn Phillips, Mark Chapman, Jimmy Neesham, Mitchell Santner, Michael Bracewell, Ish Sodhi, Adam Milne, Tim Southee, Lockie Ferguson, Trent Boult .

Siehe auch  Ist es das Ende seiner langen Karriere im Fernsehen?

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close