Top Nachrichten

Was ist wichtig beim Unterwäsche kaufen?

Unterwäsche kaufen ist kein einfaches Unterfangen. Bei der Vielfalt an Stoffen, Schnitten und Marken verliert man schnell den Überblick. Was macht gute Unterwäsche aus und wie hat man lange Freude daran? Der erste Schritt eines guten Kaufs besteht darin, zu wissen, wofür Sie Ihre Unterwäsche nutzen wollen. Soll Sie sie im Alltag begleiten, beim Sport unterstützen oder für die besonderen Momente gedacht sein?

Die Unterwäsche sollte auf jeden Fall immer gut sitzen und sanft zu Ihrer Haut sein. Gerade im Alltag oder bei körperlicher Anstrengung sollte sie vor allem bequem sein und nirgends einschneiden. Wollen Sie allerdings Ihren Partner mit Dessous beeindrucken, sind Designs, in denen Sie sich sexy fühlen, die bessere Lösung. Wenn Sie wissen, wofür sie ist, macht Unterwäsche kaufen auch Spaß.

Wie finde ich die richtige Passform?

Um das richtige Modell zu finden, müssen Sie viele Optionen ausprobieren. Aber wenn Sie es einmal gefunden haben, sollten Sie eine Menge davon bestellen, nur für den Fall. Sobald Sie sich für den Zweck Ihrer Unterwäsche entschieden haben, besteht der nächste Schritt darin, sorgfältig die Größe auszuwählen, die zu Ihnen passt. Männer und Frauen, die für ihre Körpergröße unangemessen enge Unterwäsche tragen, neigen zum Wundscheuern.

Wenn Sie online Unterwäsche kaufen, schauen Sie am besten bei Unternehmen, die ihre Produkte an verschiedenen Körpertypen zeigen. Dadurch können Sie bessere und klügere Kaufentscheidungen treffen. Wie auch im Geschäft sollten Sie die verschiedenen Modelle immer anprobieren. Vergessen Sie aber nicht, eine Ihrer vorhandenen Unterwäsche darunter zu tragen. Ein dünner Tanga eignet sich dafür gut.

Siehe auch  USA: Proteste eskalieren - Milizen, Brandstifter und tödliche Schießereien

Das Material – was ist wichtig beim Stoff?

Die beiden häufigsten Stoffe sind Baumwolle und Mikrofasern. Es schadet nicht, eine Mischung in der Unterwäscheschublade zu haben. Baumwolle ist sehr komfortabel, atmungsaktiv und ist ein sehr weicher Stoff. Unterwäsche aus Baumwolle enthält zwar eine geringe Menge Kunstfaser zur Dehnung, leiert allerdings schneller aus als synthetische Fasern. Außerdem ist Baumwollunterwäsche bei Sport keine gute Idee. Sie nimmt zwar Feuchtigkeit auf, leitet sie aber nicht ab.

Mikrofaser besteht normalerweise aus Kunststoffen wie Polyester und fühlt sich viel weicher an, da für den Stoff feinere Garne verwendet werden. Diese Unterwäsche ist glatt und kühl, und meist auch dünner als Baumwolle. Das bedeutet, dass die Unterwäsche flacher am Körper anliegt und sichtbare Slip-Linien reduziert. Außerdem leitet sie Feuchtigkeit besser ab, trocknet schneller, und eignet sich deswegen hervorragend zum Sport oder Wandern.

Die Verarbeitung – von Nähten und Bündchen

Achten Sie auf die Bündchen und jegliche Verzierungen wie Spitze. Diese sollten sich ähnlich wie der Stoff dehnen, damit sie nicht reißen, jucken oder Ihre Haut reizen. Stattdessen empfehlen wir Bündchen aus gebürsteten Fasern oder mit Beschichtung, die auf der Haut schön weich sind. Achten Sie außerdem auf den Schnitt und die Verarbeitung an den Beinöffnungen – so vermeiden Sie, dass es unangenehm scheuert.

Die Nähte und Säume sind immer auch Risiko zum Scheuern. Hier sparen die Unternehmen oft Herstellungskosten. Schauen Sie sich die Nähte genauer an. Achten Sie darauf, ob sie sich gleich stark mit dem Stoff dehnt, oder sich der Stoff kräuselt. Dann ist die Naht meist zu eng. Wenn Sie jemals ein Höschen angezogen haben und eine Naht reißen hören, dann war das meist die Ursache.

Siehe auch  RHEL, CentOS und andere Linux-Distributionen: "BootHole" behebt den Grub2-Block

Worauf sollte ich noch beim Unterwäsche kaufen achten?

Gibt es lose Fäden oder ungesäumte Kanten, kann der Stoff ausfransen. Wenn der Faden reißt, wird er sich auflösen und das Höschen fällt auseinander. Es ist außerdem nachhaltig, wenn ein Unternehmen den gleichen Stoff für Verzierungen verwendet wie für den Rest der Unterwäsche. Dann wurde während des Herstellungsprozesses kein Stoff verschwendet und es ist ein Material weniger, das bei der Pflege zu beachten ist.

Die goldene Mitte

Der Zwickel im Schritt Ihrer Unterwäsche macht diese atmungsaktiver und hygienischer. Normalerweise besteht es aus einem Stück Baumwolle, das direkt in die Unterwäsche eingenäht wird. Einige Unternehmen verwenden für den Zwickel den gleichen Stoff wie für den Rest des Slips, während andere etwas Anderes verwenden. Letzteres gilt insbesondere für Mikrofaser-Unterwäsche. Selbst wenn die Unterwäsche aus Spitze ist, sollte der Zwickel aus Baumwolle sein.

Die richtige Pflege

Wenn es um das richtige Waschen Ihrer Unterwäsche geht, ist es ratsam ein paar grundlegende Tipps zu beachten. So können Sie sie lange genießen. Wenn die Unterwäsche nicht aus Seide oder anderen empfindlichen Stoffen ist, können Sie Ihre Unterwäsche bei 40 Grad, Baumwolle auch bei 60 Grad waschen. Nutzen Sie ein schonendes Waschmittel ohne Parfum und waschen Sie am besten im Wäschebeutel.

Bei delikateren Stoffen ist Handwäsche meist die beste Lösung. Lassen Sie dabei die Wäsche nicht lange in der Lauge liegen. Moderne Maschinen haben einen extrem schonende Wollwaschgang, dieser kann die Handwäsche ersetzen. Grundsätzlich gilt, Unterwäsche nicht in den Trockner zu werfen. Die Hitze des Trockners zerstört die elastischen Fasern, das Trocknen an der Luft ist am schonendsten.

Siehe auch  Koronarkrise: Die Schüler haben wenig gelernt - die Ergebnisse einer Ifo-Studie

Unterwäsche kaufen muss nicht anstrengend sein

Wenn Sie wissen, wofür Sie die Unterwäsche kaufen, haben Sie schon die halbe Miete. Nehmen Sie sich Zeit, probieren Sie verschieden Modelle und achten Sie auf Ihren eigenen Komfort. Die Passform sollte unterstützend, aber nie einengend sein oder Sie einschnüren. Schauen Sie auf die Details und wenn Sie das richtige Modell gefunden haben, greifen Sie zu und kaufen gleich mehrere. Dann sind Sie sicher unterwegs.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close