Technologie

Virgin Galactic: Die Rakete hebt wieder ab

Nach dem ersten Hpye fiel es genauso schnell wie zuvor: Virgin Galactic Space Supply. Der Preis hat jetzt seinen alten Höhepunkt erreicht. Das ist aber nicht alles. Entsprechend der Entwicklung des Bestands wird diese Woche eine Rakete ins All geschickt.

Virgin Galactic kündigte am Freitag einen Raumflug in New Mexico an, wenn das Wetter und die technischen Bedingungen dies zulassen. Der Flug hatte sich zuvor aufgrund von Koronabeschränkungen verspätet. Zu Beginn ist nur technisches Personal erlaubt.

Nach diesen Nachrichten stieg der Preis zu Beginn der Woche um mehr als zehn Prozent. Im heutigen Handel folgten Gewinnmitnahmen – wenn auch auf hohem Niveau.

Jungfrau Galactic
(ISIN: US92766K1060)

Der Anteilseigner hatte bereits Ende September auf die mögliche Preisrakete hingewiesen. Der Preis hat jetzt eine Widerstandszone verlassen. Jetzt kommt der höchste Punkt jemals wieder in Sicht. Das sieht gut aus, bietet aber aus Handelssicht kein attraktives Risiko-Ertrags-Verhältnis. Grundsätzlich ist die Aktie eine Wette auf die Zukunft des (Weltraumtourismus) – und auf dem aktuellen Niveau etwas für Fans.

READ  Beats and Bose, brutal reduziert - Letzte Rabattmöglichkeit heute bei Amazon

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close