Unterhaltung

Ulrich Wickert kehrt für einen Bericht zu den Tagesthemen zurück


Moderator Ulrich Wickert berichtet in der Sendung Tagesthemen, dass Caren Miosga nun die dienstälteste Moderatorin der Tagesthemen ist.
Bild: dpa

Der ehemalige „Tagesthemen“-Moderator hatte einen überraschenden Auftritt in der ARD-Nachrichtensendung. Die Nachricht, die er zu verkünden hatte, betraf seinen Nachfolger.

Ulrich Wickert ist zurück an seiner alten Wirkungsstätte in den „Tagesthemen“ – allerdings nur für einen einmaligen Besuch. Am Dienstagabend las der ehemalige Moderator der „Tagesthemen“ die ARD-Nachrichtensendung die Meldung, dass Moderatorin Caren Miosga die Sendung nun länger moderiert als er und ist damit der dienstälteste Moderator.

15 Jahre und zwei Monate lang präsentierte Wickert die „Tagesthemen“, die in Hamburg von der Arbeitsgemeinschaft ARD-aktuell produziert werden. Mit seinem Abschiedsgruß zu jeder Sendung dürfte er sicherlich noch vielen ins Ohr gehen – eine „ruhige Nacht“ wünschte sich der 79-Jährige stets. 2006 beendete Wickert die Arbeit am ARD-Flaggschiff „Tagesthemen“.

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl und ARD-Chefredakteur Oliver Köhr sagten über Miosga: „Ihr Stil ist unverwechselbar: kompetent, verständlich und klar, sehr professionell, aber immer mit Empathie und einem besonderen Charme. Caren Miosga ist seit langem „Mrs. Tagesthemen“ geworden ist.“ 2007 löste sie ihre Vorgängerin Anne Will ab, der Vertrag der 53-jährigen Moderatorin läuft nach ARD-Informationen noch bis 2025.

Siehe auch  Sonja Zietlow (RTL / Dschungelcamp) wechselt zu ProSieben: Moderatorin wird neues Jurymitglied für "The Masked Singer"

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close