Sonntag, Juli 21, 2024

Creating liberating content

Warschau. Polizei. ...

Die Polizei der Hauptstadt überprüfte die Spediteure anhand des Antrags. Sie stellten...

Alles, um Touristen anzulocken....

In den letzten Jahren Zakopane hat sich zu einem der wichtigsten Reiseziele für...

Krzysztof Sobolewski hat seine...

Der PiS-Abgeordnete Krzysztof Sobolewski, ehemaliger Generalsekretär dieser Partei, hat seine Immunität aufgehoben. ...

Die Aufnahme aus Gdynia...

Der Sommer ist in vollem Gange und viele Menschen verbringen ihre Freizeit an...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartTop NachrichtenSo verdient man...

So verdient man im Schloss in Stobnica Geld

Das Schloss selbst kann noch nicht besichtigt werden. Sie können einem speziell angelegten Lehrpfad folgen, der um die Burg herum führt, bis zum Tor und hier endet die Route.

Freuen Sie sich unter anderem auf eine Holzplattform, die durch den Wald führt, und zahlreiche Hinweisschilder mit Informationen zur heimischen Flora und Fauna.

Der Rest des Artikels befindet sich unter dem Video

Siehe auch: „Eiserne Hand“ von Terlecki. „Die PiS in Kleinpolen ist völlig durcheinander“

Lehrpfad rund um die Burg

Das hat uns einer der Touristen im Mai erzählt Sie zahlte fast 200 PLN für Eintrittskarten für eine vierköpfige Familie.

„Auch andere Möglichkeiten des Geldverdienens sind den Burgbesitzern nicht entgangen. Vor Ort, in einem speziellen Shop.“Sie können unzählige „Stobnica“-Gadgets kaufen. Es gibt Tassen für 49 PLN und Magnete für 20 PLN. Es gibt auch Postkarten – einige mit Fotos des Schlosses oder mit Bildern von Tieren, die in der Gegend heimisch sind“, schreibt Business Insider Polska.

Interessenten können auch Sondermünzen „prägen“. Kosten? 15 oder 12 PLN.

Das Branchenportal hat außerdem geprüft, wie viel man im Food-Court bezahlen muss. Zum Beispiel, Für Wurst mit Brot muss man 25 PLN bezahlen.

Eine umstrittene Investition

Die umstrittene Investition im Notecka-Wald, der unter das Natura-2000-Programm fällt, weckt seit Jahren viele Emotionen. An der negativen Auswirkung eines so großen Gebäudes auf ein natürlich wertvolles Gebiet mangelt es nicht an Kritik.

Vergessen wir nicht, dass die Baugenehmigung für das Schloss in Stobnica im Jahr 2015 erteilt wurde, was eine Welle von Protesten unter Umweltschützern und anderen auslöste. Es sind bzw. sind noch mehrere Klagen bezüglich der Burg anhängig. Dennoch setzte der Investor den Bau fort.

Wann beginnt die Burginnenführung? Dies ist noch nicht bekannt. Es ist auch nicht ganz klar, was letztendlich zum Schloss selbst werden wird und welcher Teil davon für Besucher zugänglich sein wird.

Bewerten Sie die Qualität unseres Artikels:

Ihr Feedback hilft uns, bessere Inhalte zu erstellen.

Continue reading

Warschau. Polizei. Carrier-Steuerung über die App. Ergebnisse und Mandate

Die Polizei der Hauptstadt überprüfte die Spediteure anhand des Antrags. Sie stellten elf Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung oder Ordnungsvorschriften fest. Es folgten zahlreiche Bußgelder und sieben Zulassungsbescheinigungen wurden beschlagnahmt. An verschiedenen Orten in der Hauptstadt wurden Kontrollen...

Alles, um Touristen anzulocken. Krupówkis Foto ist keine Fotomontage

In den letzten Jahren Zakopane hat sich zu einem der wichtigsten Reiseziele für Touristen aus arabischen Ländern entwickelt. Die Beliebtheit der Hauptstadt des Tatra-Gebirges wächst bei ihnen jedes Jahr, und lokale Unternehmer bemerken diesen Trend und passen ihr...

Krzysztof Sobolewski hat seine Immunität aufgehoben und wird für die unterlassene Entfernung von Wahlplakaten verantwortlich gemacht

Der PiS-Abgeordnete Krzysztof Sobolewski, ehemaliger Generalsekretär dieser Partei, hat seine Immunität aufgehoben. Als Wahlvertreter der PiS ist er dafür verantwortlich, dass Plakate der Kandidaten dieser Partei nach der Parlamentswahl nicht entfernt werden.Am Dienstag wird der Ausschuss für Regeln,...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.