Samstag, Juni 22, 2024

Creating liberating content

Dariusz Mazur und Worte...

Hierbei handelt es sich um eine Medienerklärung, in der der Richter Berichten zufolge...

Wird es große Einschnitte...

- So etwas liegt nicht auf dem Tisch, niemand redet darüber. Die Position...

Tornados, Hagel und Stürme....

In der Nacht von Freitag auf Samstag kann es in Südpolen zu extremen...

Die Kopernikanische Akademie wird...

Der Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung Dariusz Wieczorek hat einen Antrag gestellt, zwei...
StartTechnologieProzesse haben einen...

Prozesse haben einen großen Vorteil

Amazon Alexa, Apple Siri und natürlich der Google-Assistent – das sind die drei großartigen Assistenten, die verschiedene Dinge tun. In diesem Artikel geht es um den Google-Assistenten auf dem Android-Smartphone in Verbindung mit der Smart Home-Steuerung. Ich habe einen Tipp parat, um Ihnen von Zeit zu Zeit zu helfen. Smartphones sind jetzt mehr oder weniger intelligent, genau wie Smart-Home-Lautsprecher.

Sie müssen keinen dieser Lautsprecher zu Hause haben. Die große Stärke ist, dass Sie dem Smartphone auch Befehle geben können. Zum Beispiel kann ich eine Lampe, die in Google Home integriert ist, über den Google-Assistenten ausschalten, wenn ich sage: „Ok, Google, mach das Licht im Flur aus“.

Der neue Echo Dot (4. Generation) | Intelligenter Lautsprecher mit Alexa | Blau grau

  • Wir stellen vor: den neuen Echo Dot – unseren beliebtesten Smart Speaker bei Alexa. Das schlanke, kompakte Design bietet satten Klang mit klarem Klang und ausgewogener Basswiedergabe.
  • Sprachsteuerung für Ihre Unterhaltung – Streamen Sie Songs von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und mehr. Hören Sie Musik, Hörbücher und Podcasts im ganzen Haus dank …
  • Immer bereit – Alexa kann Witze erzählen, Musik spielen, Fragen beantworten, Nachrichten und Wettervorhersagen lesen, Alarme einstellen und vieles mehr.

Aber: Das funktioniert nur, wenn das Smartphone entsperrt ist. Natürlich können Sie es möglicherweise mithilfe der Smart Lock-Funktion einrichten, um es zu Hause zu entsperren. Normalerweise ist das Gerät jedoch gesperrt, wenn Sie es nicht zur Hand haben. Das heißt dann: keine Sprachumschaltung möglich. Kannst du das umgehen? Ja das ist möglich Nehmen Sie dazu Ihr Smartphone und stellen Sie möglicherweise Prozesse, dh Routinen, bereit.

Wenn Sie beispielsweise eine Routine zum Ausschalten der Bürobeleuchtung erstellen und diesen Prozess mit einem Sprachbefehl versehen, können Sie ihn auch ausführen, wenn das Smartphone gesperrt ist. Im Gegensatz zur direkten Geräteumschaltung kann ein Prozess auch wie Ihr Smartphone ausgeführt werden ist gesperrt. ist. Das ist der Vorteil der Routinen.

Amazon-Links sind in diesem Artikel enthalten. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie direkt zum Anbieter. Wenn Sie sich entscheiden, dort zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich nichts am Preis.


Continue reading

Fünf Finanztipps für junge Familien

Eine solide Finanzplanung bildet eine der Grundlagen für ein erfülltes Familienleben. Mit einer durchdachten Strategie lassen sich unerwartete finanzielle Belastungen besser meistern und langfristige Ziele leichter erreichen. Dieser Artikel gibt fünf praktische Finanztipps für junge Familien: von der effizienten...

EURO24 – So tippen Sie Sportwetten online sicher

Lange hat die Fußballwelt auf diesen Tag gewartet! In wenigen Tagen startet die Europameisterschaft im eigenen Land und der zwölfte Mann verlangt nur eines von der DFB-Elf: ein Sommermärchen 2.0. Ob die Jungs von Julian Nagelsmann den Bundesbürgern diesen...

Verhandeln in Zeiten des Wandels: 2020s Einfluss auf die Geschäftswelt

Dieser Artikel wurde von Matt Stockdale, einem Associate Partner bei The Gap Partnership, einem führenden Anbieter von Verhandlungstrainings, verfasst. Das Jahr 2020 steht als monumentaler Wendepunkt in der Geschichte dar. Während die Welt mit beispiellosen Herausforderungen rang, erfuhr das Wesen...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.