Technologie

Popshowroom will führend bei Fashion-on-Demand sein

Popshowroom, ein Unternehmen, das sich selbst als Bindeglied zwischen E-Commerce-Praktikern, Boutique-Besitzern, Designern und professionellen Bekleidungsherstellern bezeichnet, hat sich zum Ziel gesetzt, die Zukunft der Modebranche durch eine technologiegetriebene Lieferkette zu gestalten. Darüber hinaus will das Unternehmen führend im Bereich Fashion-on-Demand sein.

Pine You, Head of Product and Technology bei Popshowroom, erklärte in einer Erklärung: “Wir arbeiten an einer digitalen One-Stop-Supply-Chain-Lösung, um die Bekleidungsproduktion zu verbessern. Da wir uns verpflichtet haben, unsere Kunden digital mit einer starken und flexiblen Lieferkette zu verbinden, Wir verwenden Technologien, um ihre Kosten in jeder Phase ihres Unternehmertums zu minimieren. Durch die Zusammenarbeit mit Big Data mit Experten für Computer Vision und Verarbeitung natürlicher Sprache entwickeln wir fortschrittliche Technologien, um unsere Vision zu verwirklichen.“

Wenn das nach Fachjargon klingt, hat das Unternehmen bereits große Kunden wie M&S, Boohoo und Next in Großbritannien gewonnen.

„Wir haben mit Print-on-Demand begonnen, aber was wir erreichen wollen, ist größer, nennen wir es ‚Fashion-on-Demand‘“, sagte CEO Joe, der Personalisierung als den Schlüssel zu einem erfolgreichen Modeunternehmen sieht. Die Idee von Fashion-on-Demand ist mehr als “Printing” on Demand, die Idee von Fashion-on-Demand besteht darin, die traditionelle Produktionslinie aufzulösen und umzustrukturieren und die Lieferkette bis zum Erreichen des Einzigartigen aufzuwerten Anforderungen eines einzelnen Kunden.

READ  Übersicht: Erstellen Sie Ihr eigenes VPN

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close