Technologie

Altech Chemicals erzielt bei ersten Tests der Batterieleistung mithilfe der HPA-Beschichtungstechnologie „ermutigende“ Ergebnisse

Altech Chemicals wird nun zusätzliche Batterien laden und entladen, um Wiederholbarkeit und Konsistenz zu demonstrieren.

DR. Jingyuan Liu, Chefwissenschaftler und General Manager of Operations bei Altech Chemicals (ASX: ATC), beschrieb die Ergebnisse der Phase-1-Batterieleistungstests als “sehr ermutigend” unter Verwendung der proprietären hochreinen Aluminiumoxid-Beschichtungstechnologie.

Die firmeneigene Technologie umfasst das Aufbringen einer einheitlichen HPA-Beschichtung auf Graphitpartikel mit Batterieanodenqualität.

Im Rahmen der Prüfung wurden Batterien, die aus den beschichteten Anoden bestanden, 100 Zyklen des Ladens und Entladens der Zellen unterzogen und mit Batterien mit unbeschichteten Anoden verglichen.

Die Ergebnisse waren “positiv” und “ermutigend”, wobei HPA-beschichtete Graphitanodenbatterien Verbesserungen in der Batterielebensdauer, Kapazität und wiederaufladbaren Batterielebensdauer zeigten.

Der nächste Schritt bei der Bewertung der Technologie umfasst das zusätzliche Laden und Entladen des Akkus.

„Wir müssen jetzt die Testbedingungen optimieren und zusätzliche Tests durchführen, um Wiederholbarkeit und Konsistenz zu demonstrieren“, erklärt Dr. Liu.

„Die Leistung des mit Aluminiumoxid beschichteten Graphits hat unsere Erwartungen bisher erfüllt“, fügte er hinzu.

Studien zu HPA-Beschichtungsanlagen

Diese Arbeit ist Teil der Strategie von Altech, in Deutschland eine HPA-Beschichtungsanlage zu errichten, um die schnell wachsende europäische Lithium-Ionen-Batterieindustrie mit beschichteten Materialien in Anodenqualität zu beliefern.

Das Unternehmen gab bekannt, dass seine 75% ige deutsche Tochtergesellschaft Altech Industries Germany GmgH (AIG) in diesem Monat mit den Vorarbeiten zur Machbarkeit des Baus einer Anlage mit der Technologie im Industriepark Schwarze Pumpe in Sachsen beginnen wird.

AIG hat die Option, ein 14 Hektar großes Grundstück im Industriepark zu erwerben.

Ende letzten Jahres gab Altech bekannt, dass es erfolgreich gezeigt hat, dass seine Beschichtungstechnologie eine “gleichmäßige und gleichmäßige Schicht aus Aluminiumoxid” (ungefähr 2 Nanometer dick) auf Graphitpartikeln mit Anodenqualität abgeschieden hat.

READ  Google Nest Audio: Neuer intelligenter Lautsprecher mit besserem Klang

Im Vergleich dazu führen aktuelle Technologien zu dickeren, unregelmäßigen und inkonsistenten HPA-Beschichtungen.

Iggy Tan, CEO von Altech, sagte, die Technologie des Unternehmens habe das Potenzial, “die Leistung von Lithium-Ionen-Batterien erheblich zu beeinträchtigen” und das Problem des Kapazitätsverlusts im ersten Zyklus anzugehen.

Das Unternehmen entwickelt neue Produktreihen Anode Grade APC01 und Anode Grade ALC01.

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close