Technologie

Playstation 5: Sony arbeitet an einer AI-basierten Verbesserung

EIN Sony Patent schlägt vor, dass die Japaner für sind Playstation 5 Arbeiten Sie an einem AI-basierten Online-Setup. Die Idee dahinter ist, ein neuronales Netzwerk mit hochauflösendem Referenzmaterial (terrestrische Wahrheit) so zu trainieren, dass die Konsolen-GPU später niedrigere Auflösungen auf etwa 4 KB extrapolieren kann. Das Ergebnis ist die höchste Ebene von Frames mit sehr gut rekonstruierten Details.

Stellenmarkt

  1. DR. Gusht Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Köln, Potsdam

Eine relevante Technologie ist seit anderthalb Jahren auf dem PC-Markt, nämlich Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sample). Der Prozess war anfangs nicht sehr überzeugend, aber der Algorithmus hat sich seit DLSS 2.0 erheblich verbessert. In Spielen wie Steuerung, Mord am Tod, Minecraft RTX oder Wolfenstein Jungblut Die Bildqualität ist manchmal sogar besser als die native Auflösung. Dies gilt insbesondere für Vegetation oder schöne Strukturen in der Ferne.

DLSS 2.0 funktioniert nur mit Geforce RTX, da diese über Tensorkerne verfügen. Diese Funktionseinheiten sind auf Matrixmultiplikation spezialisiert und können Inferenzen durchführen, d. H. Verwenden eines bereits trainierten neuronalen Netzwerks sehr schnell. Hierfür wird häufig das INT8-Format verwendet, das auch Grafikchip-Einheiten auf Playstation 5 und Xbox Series X unterstützt.

GPUs basieren auf der RDNA2-Verbrauchsarchitektur von AMD (R for Radeon), die INT8 mit einer Geschwindigkeit verarbeiten sollte, die mindestens der FP32-Rate entspricht. CDNA-Server-Technologie-Bindungen (C for Computing) können INT8 auf den Faktor vier beschleunigen. In Kombination mit der Strahlverfolgung wäre ein solches Verfahren nützlich, um die Bildrate zu erhöhen. Daher verwenden fast alle RTX-Titel von Nvidia auch optional eingestelltes DLSS.

Wie genau Sony den Online-Start der AI-Basis implementieren wird, bleibt derzeit offen. Schon mit Playstation 4 Pro Es gibt jedoch eine Hardware, die speziell für die Erstellung von Schachbrettlisten mit Pufferobjekt-ID entwickelt wurde, weshalb Sony auch Anpassungen für die Playstation 5 vornehmen kann.

Microsoft hatte bereits 2018 AI-Unsicherheiten mit der DirectML-Schnittstelle unter DirectX 12 mit Forza Horizon 3 gezeigt (ab 15:24), daher erwarten wir grundlegende Unterstützung für solche Techniken auch mit Xbox Series X wie DirectML offiziell ist verfügbar.

Im Allgemeinen werden die verschiedenen Effekte in den meisten Spielen nicht in voller Auflösung angezeigt. Die Schärfentiefe oder SSAO wird häufig mit halber oder vierteljährlicher Auflösung berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder benutze es Pures Golem-Angebot

und lies Golem.de

  • ohne Werbung
  • mit JavaScript ist ausgeschaltet
  • mit vollem Feed mit RSS-Text

READ  Fuchsia: Googles neues Betriebssystem ist eine Festung - Sicherheitsforscher können kaum Benutzerlücken finden

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close