Top Nachrichten

Nach dem “Old School” -Angriff des Rivalen will Laschet eine Pionierzeit für Deutschland

Armin Laschet, Deutschlands konservativer Kanzlerkandidat, forderte am Montag eine neue “Pionierära” in Europas größter Volkswirtschaft, nachdem sein bayerischer Rivale ihn beschuldigt hatte, den Willen zur Modernisierung des Landes nicht zu haben.

Markus Soeder, der letzte Woche nach einem erbitterten einwöchigen Kampf um die Nominierung des konservativen Kanzlers gegen Laschet verlor, beschuldigte ihn am Wochenende, “altmodische” Politik zu vertreten. Weiterlesen

“Wir brauchen eine neue Pionierära”, sagte Laschet nach einem Treffen hochrangiger Beamter seiner Christdemokraten (CDU). “Die Gründer unserer heutigen Zeit sind viele Start-ups, die der Mittelstand der Zukunft sein werden.”

“Wir wollen dieses Modernisierungsjahr zu einem Auftaktjahr mit guten Investitionsbedingungen, einem attraktiven Rahmen für Talente und einem zeitgemäßen Rechtsrahmen machen”, sagte Laschet, Parteivorsitzender der CDU, gegenüber Reportern.

Laschet sagte, er sei zuversichtlich, dass seine CDU und ihre bayerische Schwesterpartei, die Christliche Sozialunion (CSU) von Soeder, bei den Bundestagswahlen im September wie traditionell zusammen antreten würden.

“Wir werden ein gemeinsames Programm haben”, sagte er und fügte hinzu, dass es “sehr hilfreich” sei, dass Soeder zugestimmt habe, den Wahlkampf der CDU bei den Regionalwahlen im ostsächsischen Anhalt im Juni zu unterstützen.

Nach dem erbitterten Führungskampf von Laschet und Soeder sank die Unterstützung für ihren konservativen Block um zwei Punkte auf 27%, was den Grünen half, die CDU / CSU-Allianz in einer Kantar-Umfrage für Bild am Sonntag zu überholen. Die Grünen stiegen um sechs Punkte auf 28%.

Die Sozialdemokraten von Olaf Scholz belegten mit 13% den dritten Platz, gefolgt von der rechtsextremen Alternative für Deutschland (AfD) mit 10%, den wirtschaftsfreundlichen Freien Demokraten (FDP) mit 9% und der linken Die Linke mit 7%.

READ  Berlin: Polizeikontrolle völlig außer Kontrolle - Beamte schießen und rufen: "Hände, du ..."

Unsere Standards: Thomson Reuters Grundsätze des Vertrauens.

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close