Unterhaltung

München: Szenengröße verstorben – Arzt vermutet Todesursache

Sternfriseur Gerhard Meir starb im Alter von 65 Jahren in München. Die offizielle Bestätigung der Todesursache steht noch aus.

  • Sternfriseur Gerhard Meir aus München ist tot.
  • Meir hatte einen Friseursalon im Ludwigstraße.
  • Einer seiner bekanntesten Kunden war ca. Prinzessin Gloria von Thurn und Taxis.

Update 16. September, 8.15 Uhr: Es ist weniger als eine Woche her, seit ich dazugekommen bin Gerhard Meir tot in seiner Wohnung gefunden (siehe ersten Bericht). Wie Statue berichtet, die Körper von Sternfriseur weiter in der Forensische Medizin. Anscheinend die Todesursache noch nicht endgültig festgelegt. Ein Freund von mir mit Meir Arzt hat jetzt einen Vermuten geäußert.

Der “Fön-Weltmeister” sei vor etwa zwei Wochen auf den Kopf gefallen, berichtet Statue. Infolgedessen kommt der vorgenannte Arzt zu dem Schluss Gehirnblutung als Todesursache. Dies wurde jedoch nicht offiziell bestätigt.

Wenn der Trauerfeier für Meir ist es noch nicht sicher. Aber es war Gerhards Wunsch, dass sie in seiner Geliebten sein würde Ludwigskirche tritt ein. Dieser Wunsch wird sicherlich in Erfüllung gehen “, sagte sein Ex-Partner Peter Safarik.

Schockierende Neuigkeit für München: “Weltmeister Fön” tot – Details des Vorabends werden bekannt

Update vom 12. September 2020, 8.29 Uhr: Die Trauer Berühmter Friseur Gerhard Meir ist großartig am Tag nach seinem Tod. In der Nacht zuvor hätte er das Leben wie immer genossen. Laut dem Statue Abends gönnte er sich einen herzhaften Schweinebraten und einen voller Lebensfreude.

Sein Berliner Gegenstück, Udo Walz, erinnert sich sein kollege: „er hat sehr München schick gemacht. Ich schätzte ihn nicht nur als Freund, sondern auch als Kollegen und sagte immer zu ihm: Gerhard, für mich bist du der Weltmeister Fön. “”

READ  Florian Silbereisen (ARD): Schlager-Moderator hat eine Frau in sein Herz geschlossen - "Ich liebe dich"

Schockierende Neuigkeit für München: Mitarbeiter findet Kultfigur der Stadt tot in Wohnung

Erster Bericht vom 11. September 2020:

München – Das hat sie wirklich schockiert Bayerische Hauptstadt *: Sternfriseur Gerhard Meir wurde tot in seiner Wohnung gefunden. Das Kultfigur der Münchner Gesellschaft war erst 65 Jahre alt.

München: Schockbericht – Starfriseur Gerhard Meir tot in Wohnung gefunden

1986 wurde der Kultfriseur einer seiner berühmte Kunden. Mit dem “Punk-Haarschnitt” von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis machte Schlagzeilen für Meir. Im vergangenen Juli hatte Meir das Gegenteil bild.de vorbei sein Testament gesprochen: „Meine Brüder Alexander (57) und Manfred (60) sagten: Gerd, Sie werden 65 Jahre alt. Wenn Ihnen etwas passiert, sollte Ihr Name nicht sofort verschwinden. Also beschloss ich, eines Tages mein Geschäft fortzusetzen. Zusammen mit meinen treuen Mitarbeitern “, sagt Meir Zeitung.

München: Sternfriseur tot in seiner Wohnung aufgefunden – er war nicht im Salon erschienen

Wie Abendnachrichten berichtete der Kultfriseur heute erschien nicht in seinem Salon in der Ludwigstraße. Ein Angestellter, der einen Schlüssel zu Meirs Wohnung hat, kümmerte sich dann um den 65-Jährigen und dann fand ihn tot in seiner Wohnung.

Großer Kummer in München: Starfriseur Gerhard Meir ist tot – er hatte noch viel zu tun

Der 65-jährige Friseur enthüllte in einem Gespräch mit bild.dedass er noch große Träume für die Zukunft hat: „Ich träume davon zweite Karriere als Winzer. Wenn ich 70 bin. Aber Meirs Krankenakte war längst überfällig. Die Münchner Kultfigur erlitt 2018 in seinem Salon eine Schwäche. Er hatte schon einmal einen Ausbrennen, ein Schlaganfall und Herzinfarkt Kampf. Sie finden alle Neuigkeiten und Informationen über München immer aktuell und nur mit uns*. * *tz.de. ist Teil des nationalen digitalen Redaktionsnetzwerks von Ippen.

READ  Dies sind die Teilnehmer der neuen Saison

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close